Robotik-Spezialleitung Chainflex CF Robot

Bereits drei Millionen Torsionen nachgewiesen

Die geschirmte Robotik-Spezialleitung Chainflex CF Robot von Igus speziell für Anwendungen mit hoher Torsionsbeanspruchung wurde bereits mit über drei Millionen Torsionsbewegungen im Winkel von plus/minus 270 Grad getestet. Damit ist eine hohe Ausfallsicherheit der für die Anwendung in Energieketten vorgesehenen 3D-Leitung mit geschirmten Einzeladern zu erwarten. Zu den weiteren möglichen Einsatzgebieten zählen Drehtische und Spindelantriebe, die mit großen Leistungen versorgt werden müssen.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen gegenläufig aufgebauten geflochteten Kupferschirmen beinhaltet die Robotik-Spezialleitung eine torsionsfeste verzinnte Kupferschirmumseilung. Die aus der Torsionsbewegung resultierenden Kräfte, die auf alle Leitungskomponenten wirken, werden durch die Kombination aus Gleit- und Pufferelementen zwischen Mantel, Schirm und Isolierung der Leitung weitgehend absorbiert. Auf diese Weise lässt sich ein vorzeitiger Ausfall der Schirmung verhindern. Den Außenmantel der Spezialleitung bildet eine TPE-Mischung mit besonders günstigen Abriebeigenschaften, für den Roboterbetrieb ebenfalls besonders wichtig. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Zur Startseite