Robotik-Spezialleitung Chainflex CF Robot

Bereits drei Millionen Torsionen nachgewiesen

Die geschirmte Robotik-Spezialleitung Chainflex CF Robot von Igus speziell für Anwendungen mit hoher Torsionsbeanspruchung wurde bereits mit über drei Millionen Torsionsbewegungen im Winkel von plus/minus 270 Grad getestet. Damit ist eine hohe Ausfallsicherheit der für die Anwendung in Energieketten vorgesehenen 3D-Leitung mit geschirmten Einzeladern zu erwarten. Zu den weiteren möglichen Einsatzgebieten zählen Drehtische und Spindelantriebe, die mit großen Leistungen versorgt werden müssen.

Im Gegensatz zu den herkömmlichen gegenläufig aufgebauten geflochteten Kupferschirmen beinhaltet die Robotik-Spezialleitung eine torsionsfeste verzinnte Kupferschirmumseilung. Die aus der Torsionsbewegung resultierenden Kräfte, die auf alle Leitungskomponenten wirken, werden durch die Kombination aus Gleit- und Pufferelementen zwischen Mantel, Schirm und Isolierung der Leitung weitgehend absorbiert. Auf diese Weise lässt sich ein vorzeitiger Ausfall der Schirmung verhindern. Den Außenmantel der Spezialleitung bildet eine TPE-Mischung mit besonders günstigen Abriebeigenschaften, für den Roboterbetrieb ebenfalls besonders wichtig. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hybrid-Linearsystem

Leicht zur Seite

Um Türen, Monitore oder auch Panels zu verschieben, werden Linearsysteme gerne an der Maschinenwand eingesetzt. Damit die Linearführungen die seitlichen Kräfte besser aufnehmen können, hat Igus ein Hybrid-Linearsystem entwickelt.

mehr...

Online-Tool

Wellen in Sekunden

Die passende Welle für eine Anwendung zu konstruieren ist ohne CAD-Software und ohne tiefgehendes Knowhow nicht leicht. Daher hat Igus mit dem Drylin-Wellenkonfigurator ein neues kostenloses und frei zugängliches Online-Tool entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer Scara

400 Millimeter Armlänge

Yamaha hat den neuen Scara-Roboter YK400 XE mit einer Armlänge von 400 Millimetern vorgestellt. Der YK400XE ist ein Nachfolgemodell des YK400XR. Der Hersteller weist dabei auf eine hohe Genauigkeit und Leistung bei gesenktem Preis hin.

mehr...

Mehr Tragkraft

Zuwachs bei den Cobots

Universal Robots hat auf der Motek das neue Mitglied seiner Cobot-Familie vorgestellt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das bestehende Portfolio und ist weltweit verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cobot-Familie

Der Neue für 16 Kilo

Universal Robots hat einen neuen Cobot eingeführt: den UR16e. Mit einer Tragkraft von 16 Kilogramm ergänzt das Modell das Portfolio. Der UR16e kombiniere seine hohe Tragkraft mit einer Reichweite von 900 Millimeter und einer Wiederholgenauigkeit von...

mehr...

Robotersysteme

Automatisch verdrahtet

Verdrahtung von Schaltschränken. Im Projekt RoboSchalt wird an einer robotergestützten Lösung zur Automatisierung einzelner Montageschritte in der Herstellung von Schaltschränken geforscht – mit Fokus auf der Verdrahtung der Komponenten.

mehr...

Paletten-Handling

Rücklauf ohne Stillstand

Paletten-Handling. Mit einem flexiblen System zum Handling von Rücklaufpaletten lässt sich die Produktivität steigern und Prozesssicherheit gewinnen. Keller hat dazu eine Anwendung entwickelt, bestehend aus einem Industrieroboter und einem...

mehr...
Zur Startseite