Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Roboterzellen

Auch in Übersee arbeiten

die Roboterzellen und Transferanlagen von Dürr Ecoclean. Ein neuer Großauftrag von General Motors umfasst verschiedene Werke in den USA, Kanada und Mexiko. Insgesamt wurden 16 Transferanlagen und dreizehn Roboterzellen zur Reinigung von Motorenbauteilen und Getrieben bestellt. Die Roboterzellen werden bereits im GM-Werk in Warren, Michigan, eingesetzt. Vier der neuen Zellen unterstützen bereits bestehende Anlagen in Warren; die restlichen Anlagen werden im Werk Ramos Arizpe in Mexiko aufgebaut. Bis Ende 2007 soll der Großauftrag vollständig abgewickelt sein. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wachstum

Neues Führungsteam für Kawasaki-EMEA

Kawasaki Robotics konnte im Geschäftsjahr 2018 sein europaweites Auftragsvolumen um mehr als 27 Prozent steigern. Für 2019 wird eine weitere Steigerung von 24 Prozent erwartet. Dazu setzt der Anbieter von Industrierobotern auf ein erweitertes...

mehr...
Anzeige

Messen ohne Abschalten?

Sie wollen die wiederkehrende Prüfung elektrischer Anlagen DGUV Vorschrift 3 einhalten. Können aber bei der vorgeschriebenen Isolationswiderstandsmessung nicht abschalten oder müssen dabei hohe Ausfallkosten in Kauf nehmen. Dann sollten Sie permanent überwachen. Wie? Das erfahren Sie hier.

mehr...
Anzeige

Kawasaki Robotics

Highspeed-Roboter bis Superbike

Kawasaki Robotics Deutschland zeigt in Hannover gemeinsam mit dem japanischen Mutterkonzern Kawasaki Heavy Industries sowie den europäischen Divisionen Motors, Gasturbines und Precision Machinery aktuelle Trends und Produkte.

mehr...
Zur Startseite