Roboterzellen

Auch in Übersee arbeiten

die Roboterzellen und Transferanlagen von Dürr Ecoclean. Ein neuer Großauftrag von General Motors umfasst verschiedene Werke in den USA, Kanada und Mexiko. Insgesamt wurden 16 Transferanlagen und dreizehn Roboterzellen zur Reinigung von Motorenbauteilen und Getrieben bestellt. Die Roboterzellen werden bereits im GM-Werk in Warren, Michigan, eingesetzt. Vier der neuen Zellen unterstützen bereits bestehende Anlagen in Warren; die restlichen Anlagen werden im Werk Ramos Arizpe in Mexiko aufgebaut. Bis Ende 2007 soll der Großauftrag vollständig abgewickelt sein. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

UR geht auf Infotour

Auf die Mischung kommt es an!

Roboter sind nicht nur für große Konzerne attraktiv, das erkennen auch immer mehr Kleinstbetriebe. Viele Mittelständler greifen bei der Prozessautomatisierung deshalb auch zu kollaborierenden Robotern (kurz: Cobots). Das überrascht nicht, denn die...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...
Zur Startseite