Robotersysteme

Roboter, aber genau!

Precision Concept for robotics – der Name der Firma Preccon Robotics verrät, worum es geht: Die Firma entwickelt Software und Hardware für eine präzise Arbeitsweise von Robotern. Die beiden Roboterspezialisten Dieter Ladegast und Hartmut Lindner haben das Unternehmen im April 2006 gegründet. Es ist im Bayreuther Gründerzentrum (BGZ) angesiedelt, das wiederum in das Kompetenzzentrum Neue Materialen Bayreuth (NMB) integriert ist. Das Umfeld nutzt Preccon Robotics seit der Gründung. Zurzeit bewirbt sich die junge Firma gemeinsam mit NMB, Daimler Chrysler, VW und Thyssen, mit dem Forschungsprojekt FlexWB beim Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Kundenliste beeindruckt: Automobilhersteller wie Daimler Chrysler oder Volkswagen gehören zum Kundenkreis, ebenso Adidas, Bosch, Continental und Infineon. Auch international sind die Bayreuther erfolgreich und haben Kontakte zu China, Russland und den USA. Kompetenzen sind zum Beispiel: Prozesstechnik mit Robotern (lackieren, fräsen, schleifen, schneiden, kleben, polieren), Offline-Programmierung von Robotersystemen, Simulation, Untersuchungen zur Auswahl des Roboters, der Gestaltung des Werkzeuges und der Roboterzelle, Standardisierung bei Roboteranwendungen in der Spritzgusstechnik, Kalibrierung von Robotern, Werkzeugen (TCP) und Bezugssystemen, Synchronisation von Roboter-Systemen sowie Bildverarbeitung mit Robotern. Gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Seritec sind Lösungen im Bereich der industriellen Bildverarbeitung im Angebot. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Auf der AMB

Yaskawa feiert Messe-Premiere mit Neuheiten

Als Lösungsanbieter für die automatisierte Metallbearbeitung ist Yaskawa erstmals Aussteller auf der AMB. Motoman-Roboter des Herstellers kommen zum Beispiel beim Werkzeughandling, bei der Bearbeitung und Palettierung von Werkstücken sowie bei der...

mehr...