handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik> High-End-Robotersteuerung

Sawyer mit ClicksmartAlles im Griff mit einem Klick

Rethink-ClickSmart

Rethink Robotics präsentiert auf der Automatica Cobot Sawyer mit einem erweiterten Portfolio an Greiferlösungen. Die patentierte Clicksmart-Technologie ermöglicht den sekundenschnellen Wechsel des Greifwerkzeugs und integriert dabei die Endeffektoren zahlreicher Hersteller.

…mehr

Robotersteuerung KeMotionHigh-End-Robotersteuerung

Auf der diesjährigen Motek zeigt Keba mit KeMotion eine frei verfügbare Motion-Control-Lösung für beliebige Robotertypen. Ihr Einsatzgebiet reicht von Dreiachs-Dosierzellen über Scara-Roboter und Tripod-Anwendungen bis hin zu Knickarm-Robotern. Alle Interaktionen und Programmierschritte werden vom Bediener in gleicher Weise durchgeführt, unabhängig davon, um welchen Robotertyp es sich handelt. Ob Knickarmroboter oder kartesisches Handling, ein Benutzer, der einmal auf einen Robotertyp eingeschult wurde, kann laut Hersteller ohne zusätzliche Schulung auch alle anderen Roboter bedienen.

sep
sep
sep
sep
Robotersteuerung KeMotion: High-End-Robotersteuerung

Die Robotersteuerung vereint die Vorteile skalierbarer Hardware-Leistungsklassen mit der Funktionalität flexibler Robotersteuerungen. Für einfache Anwendungen wie „Pick & Place“ oder Kleben kommt KeMotion r-2100 zum Einsatz. Damit können die Funktionen „Bahn fahren“, „Überschleifen“ sowie die Arbeitsraumüberwachung in vollem Umfang genutzt werden. Setzt die Anwendung einen Knickarmroboter voraus oder werden High-End-Motionfunktionen wie Momentenvorsteuerung, dynamisches Robotermodell oder Elastizitätskompensation benötigt, kann KeMotion r-5000 eingesetzt werden. Die Systeme bieten einheitliche Programmieroberflächen und hundertprozentige Softwarekompatibilität. Weil sie sich lediglich in der Prozessorleistung unterscheiden, sind Programme auf allen Systemen ausführbar. gm

Anzeige


Motek: Halle 7, Stand 7522

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

„on premise“-LösungIoT-Lounge und Scaras

Zusammen mit Systempartnern und Integratoren zeigt Fanuc unter dem Motto „Automated Intelligence“ was in der Automation schon machbar ist und in welche Richtung Entwicklung gehen soll. Eine eingerichtete IoT-Lounge dient als Technologietransferzentrum. Gezeigt werden eine „on premise“-Lösung mit maschinennahem Datenhandling sowie eine Cloud-Lösung.

…mehr
Waschautomatenmontage bei Miele

Mensch-Roboter-KollaborationDer Roboter wird zum Kollegen

Best Practice für die MRK. Unternehmen sehen in der Mensch-Roboter-Kollaboration eine Schlüsseltechnologie, um auftretende Herausforderungen wie zunehmende Variantenvielfalt, alternde Belegschaften oder Flexibilisierung lösen zu können.

…mehr
Roboterzellen

AutomationBreiter aufgestellt

Nach einer Phase der Neuausrichtung durch den Zusammenschluss mit der österreichischen M&R Automation präsentiert sich Pia auf der Automatica zum ersten Mal im neuen Design als eigenständige Firmengruppe unter dem Dach des chinesischen Mehrheitseigners Joyson.

…mehr
„i³-Mechatronics“

AutomatisierungslösungBlick ins Cockpit

Yaskawa wird sein Industrie-4.0-Konzept für i³-Mechatronics auch auf der Automatica vorstellen: Der integrative Ansatz umfasst aktuelle und neuentwickelte Motoman-Roboter ebenso wie Produkte und Lösungen aus der Antriebs- und Steuerungstechnik.

…mehr
Rethink-ClickSmart

Sawyer mit ClicksmartAlles im Griff mit einem Klick

Rethink Robotics präsentiert auf der Automatica Cobot Sawyer mit einem erweiterten Portfolio an Greiferlösungen. Die patentierte Clicksmart-Technologie ermöglicht den sekundenschnellen Wechsel des Greifwerkzeugs und integriert dabei die Endeffektoren zahlreicher Hersteller.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige