Robotersteuerung KeMotion

High-End-Robotersteuerung

Auf der diesjährigen Motek zeigt Keba mit KeMotion eine frei verfügbare Motion-Control-Lösung für beliebige Robotertypen. Ihr Einsatzgebiet reicht von Dreiachs-Dosierzellen über Scara-Roboter und Tripod-Anwendungen bis hin zu Knickarm-Robotern. Alle Interaktionen und Programmierschritte werden vom Bediener in gleicher Weise durchgeführt, unabhängig davon, um welchen Robotertyp es sich handelt. Ob Knickarmroboter oder kartesisches Handling, ein Benutzer, der einmal auf einen Robotertyp eingeschult wurde, kann laut Hersteller ohne zusätzliche Schulung auch alle anderen Roboter bedienen.

Die Robotersteuerung vereint die Vorteile skalierbarer Hardware-Leistungsklassen mit der Funktionalität flexibler Robotersteuerungen. Für einfache Anwendungen wie „Pick & Place“ oder Kleben kommt KeMotion r-2100 zum Einsatz. Damit können die Funktionen „Bahn fahren“, „Überschleifen“ sowie die Arbeitsraumüberwachung in vollem Umfang genutzt werden. Setzt die Anwendung einen Knickarmroboter voraus oder werden High-End-Motionfunktionen wie Momentenvorsteuerung, dynamisches Robotermodell oder Elastizitätskompensation benötigt, kann KeMotion r-5000 eingesetzt werden. Die Systeme bieten einheitliche Programmieroberflächen und hundertprozentige Softwarekompatibilität. Weil sie sich lediglich in der Prozessorleistung unterscheiden, sind Programme auf allen Systemen ausführbar. gm

Anzeige


Motek: Halle 7, Stand 7522

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifer

Sammelt Kleines auf

IAI Industrieroboter hat für die druckluftlose Automatisierung das Angebot an frei programmierbaren elektrischen Greifern erweitert. Dazu gehören ein Zweipunkt-Hubmagnet Greifer für die Kleinteilemontage sowie ein Langhub-Greifer für große...

mehr...

Intralogistik

Der Greifer lernt mit

Ein Kleinroboter aus der Serie KR Agilus von Kuka ist eine Schlüsselkomponente der neuen Item-PiQ-Generation von Swisslog. Der Anbieter von Automatisierungslösungen für Lagerhäuser und Ver-teilzentren ist Teil der Kuka-Gruppe und hat die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Robotik

Picken mit Hochgeschwindigkeit

Das Portfolio der Factory Automation Section von Yamaha umfasst alle gängigen Industrierobotertypen wie kartesische und Scara-Roboter sowie ein- und mehrachsige Knickarmroboter.

mehr...

Piece Picking

Smarte Robotik zur Kommissionierung

Markttrends wie Omnichannel-Distribution, Losgröße 1, immer kürzere Auftragsdurchlaufzeiten und Lieferzyklen sowie die Handhabung einer größer werdenden Sortimentsvielfalt stellen hohe Anforderungen an die Intralogistik.

mehr...

Mechatrolink-III-Netzwerke

Neue Schnittstelle

Wenn es um wirklich schnelle, zeitkritische Anwendungen geht, war die Einbindung von dezentralen I/Os in den Echtzeit-Ethernet-Bus Mechatrolink-III bisher wegen der mangelnden Auswahl an geeigneten Modulen nur eingeschränkt möglich.

mehr...
Zur Startseite