Robotersteuerung Isimodul

Dompteur für Portalroboter

Mit dem Isimodul hat Isimotion eine speziell auf die Anforderungen von Portalsystemen abgestimmte Elektronik entwickelt. Die Ausstattung umfasst drei Endstufen, eine Bahnsteuerung sowie unterschiedliche Schnittstellen (CAN, RS485, Leitgebergänge, Ethernet). Damit lassen sich Rotativ-, Linear- und Torquemotoren in allen Kombinationen steuern. Mit einem Resolver, Hiperface und EnDat 2.1 für Rotoativmotoren sowie einem Sinus-Cosinus-Geber für Linearmotoren kann man die gängigsten Feedbacksysteme auslesen. Das Gerät eignet sich auch als CAN-Master, um innerhalb der Bahn Slave-Hilfsachsen zu positionieren. Sollten die integrierten I/Os (vier Ein- und acht Ausgänge) nicht ausreichen, kann man eine optionale externe Erweiterung anschließen. Ein direkter Kameraanschluss ist ebenfalls vorhanden: Über ihn lassen sich Smartkameras via Ethernet anschließen und so als Feedbacksystem oder Trigger nutzen. Über die zweite CAN-Schnittstelle kann man zwei Geräte koppeln, um bis zu sechs Achsen synchronisiert zu steuern. Erhältlich sind zwei Leistungsklassen: 300 Volt / 5 Ampere und 560 Volt / zehn Ampere (jeweils pro Antrieb). pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Zur Startseite