Robotertechnik

Unabhängig und synchron

ABB löst mit der Steuerung IRC5 die Zuordnung von Steuerung, Manipulator und Programmiergerät auf. Herzstück ist das auf einen Industrie-PC basierende Modul. Hier laufen alle Funktionen und Bahnberechnungen für bis zu vier Manipulatoren mit maximal 36 Achsen ab. Durch die dezentralisierbare Hardwarearchitektur kann man Installationen genau auf die Bedürfnisse des Kunden zuschneiden. Ein Vorteil der Steuerung ist die Multimove-Funktionalität. Werden mehrere Manipulatoren gesteuert, lassen sich diese nicht nur unabhängig, sondern auch synchron oder vollständig koordiniert bewegen. Die Controllereinheiten können bis zu 75 Meter von einander getrennt aufgestellt werden. Das mitgelieferte Programmiergerät mit Touchscreenoberfläche bietet Mehrsprachigkeit (einschließlich asiatischer Buchstaben) und die Möglichkeit applikationsspezifische Bedienkonzepte zu realisieren. Neben dem Eingabegerät besteht die Möglichkeit, mit einem Standard-PC direkt auf die Steuerung zuzugreifen, um das Robotersystem zu bedienen. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

FlexPicker IRB 360/1-1600

Größerer Aktionsradius

Der neue Roboter Flexpicker IRB 360/1-1600 von ABB vervollständigt die zweite Generation der Delta-Roboter des Herstellers und ist speziell für die High-Speed-Handhabung von Wafern und Zellen in der Solarproduktion konzipiert.

mehr...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Robotik

Robotik als Schlüssel für die Digitalisierung

Mitsubishi Electric ermöglicht mit der Robotik eine vielfältige Vernetzung der eigenen Produkte. Zusatzachsen aus dem Servo/Motion-Portfolio sowie HMIs zur Bedienung und Überwachung sämtlicher Zustände und Parameter lassen sich ohne zusätzliche...

mehr...