handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Sawyer mit ClicksmartAlles im Griff mit einem Klick

Rethink-ClickSmart

Rethink Robotics präsentiert auf der Automatica Cobot Sawyer mit einem erweiterten Portfolio an Greiferlösungen. Die patentierte Clicksmart-Technologie ermöglicht den sekundenschnellen Wechsel des Greifwerkzeugs und integriert dabei die Endeffektoren zahlreicher Hersteller.

…mehr

RoboterschleiftechnikGanz nah dran

SHL liefert Roboterschleif- und Poliertechnik weltweit
sep
sep
sep
sep
Roboterschleiftechnik: Ganz nah dran
Der Lieferant muss zum Markt kommen und nicht umgekehrt – dieser Philosophie folgt SHL Automatisierungstechnik. Weil die Globalisierung von Wirtschaft und Produktion eine Präsenz vor Ort erfordert – dort, wo die Kunden und deren Zulieferer tätig sind.




Für den Spezialisten für Hochleistungs-Roboterschleif- und Polieranlagen sowie Roboterintegration SHL Automatisierungstechnik in Böttingen ist die Globalisierung gelebte Realität. Die nationale und internationale Vertriebsstruktur des Unternehmens richtet sich ausschließlich an aktuellen Bedürfnissen der Märkte aus – die vollautomatisierte Roboterschleif- und Poliertechnik eignet sich nicht für alle Märkte. SHL konzentriert sich am deutschsprachigen Markt hauptsächlich auf Deutschland, Schweiz und Österreich, außerdem auf den erweiterten mittel-, ost- und südeuropäischen Markt mit England, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, Polen, Tschechien, Slowakei, Italien, Spanien und der Türkei, den nordamerikanischen Markt mit USA und Kanada, auf Südamerika, Asien sowie schließlich auf den Nahost-Markt mit Iran und Indien.

Anzeige

Für alle potenziellen Roboter-Anwender und Roboter-Systemhäuser gilt: Der Roboter kann viel, aber nicht alles. Immer kommt es darauf an, wo und wie ein Robotersystem jeweils eingesetzt wird und wie – zunächst nur rein fertigungs-, bearbeitungs- und materialflusstechnisch betrachtet – das Umfeld zu gestalten ist. Schließlich kann ein Roboter nur dann leistungsgerecht genutzt werden, wenn er nicht nur für einzelne Funktionen eingesetzt, sondern multifunktional betrieben wird. Folglich muss in jedem Fall zunächst eine gründliche Bedarfsanalyse des gesamten Prozesses und auch der weitergehenden Prozessschritte erstellt werden. Erst dann können die Leistungsumfänge des Projekts „Roboteranlage“ eingeordnet und abgegrenzt werden.

SHL beschafft für die Realisierung einer Roboteranlage lediglich den oder die Roboter, während das gesamte Bearbeitungstechnik-, Werkzeuge-, Greifer- und Materialfluss-Umfeld samt mechanischer, elektrischer sowie steuerungs- und softwaretechnischer Ausrüstung komplett in Eigenregie entsteht. Das bedeutet: Entwicklung, Konstruktion, CAM-Programmierung, CNC-Fertigung, Baugruppemontage, Anlagenmontage sowie Inbetrieb- und Abnahme finden im Werk Böttingen statt. Basierend auf 3D-CAD-Arbeitsplätzen werden hier alle Serien- und Einzelkomponenten für die standardisierten Schleif- und Poliermaschinen sowie für auftragsbezogene Roboter-Applikationen und die Materialflussperipherie konstruiert. pb

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

SHL-Robotergestuetzte Anlage

Schleif- und PolieranlagenRoboter-Flexibilität für glänzende Armaturen

Damit die perfekte Oberfläche von Armaturen in Küche und Bad entstehen kann, ist eine ausgeklügelte Schleif- und Poliertechnik gefragt. Diese bietet der Automatisierungsspezialist SHL. Armaturen-Hersteller weltweit setzen auf die robotergestützten Lösungen aus dem schwäbischen Böttingen.

…mehr
Roboterpraktikum bei SHL:: Hochschulstudenten üben Robotik

Roboterpraktikum bei SHL:Hochschulstudenten üben Robotik

Im Rahmen der Ausbildungsoffensive 2014 der SHL Automatisierungstechnik veranstaltete der Spezialist für Roboteranwendungen vor wenigen Tagen ein besonderes Event: das "Out-House-Lab" als Roboterpraktikum.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

„on premise“-LösungIoT-Lounge und Scaras

Zusammen mit Systempartnern und Integratoren zeigt Fanuc unter dem Motto „Automated Intelligence“ was in der Automation schon machbar ist und in welche Richtung Entwicklung gehen soll. Eine eingerichtete IoT-Lounge dient als Technologietransferzentrum. Gezeigt werden eine „on premise“-Lösung mit maschinennahem Datenhandling sowie eine Cloud-Lösung.

…mehr
Waschautomatenmontage bei Miele

Mensch-Roboter-KollaborationDer Roboter wird zum Kollegen

Best Practice für die MRK. Unternehmen sehen in der Mensch-Roboter-Kollaboration eine Schlüsseltechnologie, um auftretende Herausforderungen wie zunehmende Variantenvielfalt, alternde Belegschaften oder Flexibilisierung lösen zu können.

…mehr
Roboterzellen

AutomationBreiter aufgestellt

Nach einer Phase der Neuausrichtung durch den Zusammenschluss mit der österreichischen M&R Automation präsentiert sich Pia auf der Automatica zum ersten Mal im neuen Design als eigenständige Firmengruppe unter dem Dach des chinesischen Mehrheitseigners Joyson.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige