Roboterkabel

Besonders biege- sichere Roboterkabel

Für die Ummantelung einer neuen Familie von Roboterkabeln, die besonders hohen Torsions- und Biegebeanspruchungen widerstehen müssen, verwendet der US-Kabelhersteller Northwire das thermoplastische Polyester-Elastomer Hytrel von Du Pont. Die Kabel sind nach UL 758 für Einsatztemperaturen von 90 und 105 Grad Celsius zertifiziert und eignen sich neben den Robotern auch für den Einsatz bei anderen beweglichen Automatisierungseinrichtungen.

Wegen seiner Kombination aus hoher mechanischer Festigkeit und großer Durchschlagfestigkeit unterstützt das Polyester-Elastomer dünnere Ummantelungen als andere Werkstoffe. Bei mehradrigen Kabeln kann dies deren Durchmesser deutlich verringern. Dies wiederum steigert die Biegefestigkeit bei gegebenem Biegeradius. Zudem lassen dünnere Kabel engere Biegeradien zu.

Die Ummantelungen der Roboterkabel von Northwire sind üblicherweise 0,2 oder 0,25 Millimeter dick. Zwar lassen sich mit PVC und Polyolefinen ähnlich dünne Ummantelungen erzielen, doch die mechanische Festigkeit ist deutlich geringer als die des Polyestermaterials. Beim Extrudieren lässt es zudem eine höhere Produktivität und Stabilität zu. Der Kabelhersteller setzt Hytrel unter anderem auch bei biegsamen Kabeln für Hubbrücken oder Teleskopantennen für mobile Übertragungseinheiten ein. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Robotik

Robotik als Schlüssel für die Digitalisierung

Mitsubishi Electric ermöglicht mit der Robotik eine vielfältige Vernetzung der eigenen Produkte. Zusatzachsen aus dem Servo/Motion-Portfolio sowie HMIs zur Bedienung und Überwachung sämtlicher Zustände und Parameter lassen sich ohne zusätzliche...

mehr...