Robotergestützte Automatisierung

Automatisierungslösungen

für die kunststoffverarbeitende und weitere Bereiche der Investitionsgüterindustrie fertigt Remak Maschinenbau in Reinheim. Einen Schwerpunkt bilden Linearroboter und zusätzlich Knickarmroboter von ABB und Kuka. Seit Sommer 2007 gehört das Unternehmen zu Hähn Automation und kann somit auch das Know-how der Mutterfirma nutzen, um das eigene Portfolio zu erweitern, beispielsweise in der Montage und Prüftechnik. Neu vorgestellt wird das modulare und flexible Zellenkonzept MasterCell. Remak zeigt auf einer Messe eine MasterCell FlexCheck, die variabel für verschiedenste Prüfaufgaben eingesetzt werden kann. Durch die Verknüpfung moderner Kameratechnik mit Sechsachs-Gelenkarmrobotern wird jetzt selbst eine Überprüfung komplizierter 3D-Konturen möglich. Realisiert wurde mehrfach das Einlesen von Artikelkennzeichnungen wie Barcode oder Datamatrix und die Auswertung zusammen mit einem Speicherungskonzept zur lückenlosen Datenrückverfolgung, wie es beispielsweise für die Fertigung von Sicherheitsteilen gefordert wird. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bearbeitungsstation MasterCell

Zielgerichtete Lösung

Modernes Zellenkonzept für BearbeitungsstationenRemak Maschinenbau in Reinheim, ein Unternehmensbereich der Hähn Automation, stellt auf der Automatica 2008 zwei automatisierte Bearbeitungsstationen vor, die mit einem Linearroboter des Typs Remak...

mehr...

Linearroboter

Linearroboter mit Bahnsteuerung

Die Remak Linearroboter mit Kuka-Bahnsteuerung stellen dem Anwender einen großen, freien Arbeitsraum zur Verfügung, während sie gleichzeitig die Entnahmevorgänge beschleunigen und damit die Zykluszeiten reduzieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Cobots

Kollaboration mit sieben Achsen

Sieben-achsige Cobots. Mit dem Robotik-Ingenieur Kristian Kassow und seinen zwei Partnern steckt hinter dem 2014 in Kopenhagen gegründeten Start-Up Kassow Robots ein erfahrenes Gründerteam.

mehr...
Zur Startseite