Robotergestützte Automatisierung

Automatisierungslösungen

für die kunststoffverarbeitende und weitere Bereiche der Investitionsgüterindustrie fertigt Remak Maschinenbau in Reinheim. Einen Schwerpunkt bilden Linearroboter und zusätzlich Knickarmroboter von ABB und Kuka. Seit Sommer 2007 gehört das Unternehmen zu Hähn Automation und kann somit auch das Know-how der Mutterfirma nutzen, um das eigene Portfolio zu erweitern, beispielsweise in der Montage und Prüftechnik. Neu vorgestellt wird das modulare und flexible Zellenkonzept MasterCell. Remak zeigt auf einer Messe eine MasterCell FlexCheck, die variabel für verschiedenste Prüfaufgaben eingesetzt werden kann. Durch die Verknüpfung moderner Kameratechnik mit Sechsachs-Gelenkarmrobotern wird jetzt selbst eine Überprüfung komplizierter 3D-Konturen möglich. Realisiert wurde mehrfach das Einlesen von Artikelkennzeichnungen wie Barcode oder Datamatrix und die Auswertung zusammen mit einem Speicherungskonzept zur lückenlosen Datenrückverfolgung, wie es beispielsweise für die Fertigung von Sicherheitsteilen gefordert wird. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bearbeitungsstation MasterCell

Zielgerichtete Lösung

Modernes Zellenkonzept für BearbeitungsstationenRemak Maschinenbau in Reinheim, ein Unternehmensbereich der Hähn Automation, stellt auf der Automatica 2008 zwei automatisierte Bearbeitungsstationen vor, die mit einem Linearroboter des Typs Remak...

mehr...

Linearroboter

Linearroboter mit Bahnsteuerung

Die Remak Linearroboter mit Kuka-Bahnsteuerung stellen dem Anwender einen großen, freien Arbeitsraum zur Verfügung, während sie gleichzeitig die Entnahmevorgänge beschleunigen und damit die Zykluszeiten reduzieren.

mehr...

Weiterbildung

SMC rüstet Fanuc-Akademie aus

SMC und Fanuc kooperieren seit drei Jahren bei der Ausstattung der Fanuc-Akademie. SMC liefert elektrische und pneumatische Automatisierungslösungen für die Robotik- und Automotive-Schulungsräume der Akademie.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Scara-Familie von Yamaha

Neue Arme für den Scara

Yamaha erweitert seine Scara-Familie: Die verfügbaren Armlängen reichen jetzt von nur 120 bis 1.200 Millimeter und die maximale Nutzlast von einem bis 50 Kilogramm, um Pick & Place-, Ver- und Entpackungsaufgaben sowie mechanische Montageaufgaben...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mobile Robotik

Flexible Linie

Gefragt sind flexible Fertigungslinien, die mit raschen Produktwechseln, Individualisierungen und kleinen Losgrößen zurechtkommen. Einen wichtigen Beitrag können kollaborative Roboter leisten, vor allem dann, wenn sie sich mobil einsetzen lassen.

mehr...

Entgratzelle

Gleichbleibend hohe Prozessqualität

Eine Entgratzelle mit ABB-Roboter zeigt, was durch Automatisierung in der spanenden Fertigung möglich ist. Neben Anlagenverfügbarkeit, Produktivität und Zykluszeit konnte der Motorenspezialist Deutz auch die Flexibilität und Produktqualität steigern...

mehr...

Mobile Roboterplattformen

Auf die Planung kommt es an

Autonome Transportsysteme. Mobile Roboterplattformen bieten Potenziale zur Produktionsoptimierung. Das Forschungsverbundprojekt FORobotics betrachtet mobile, ad-hoc kooperierende Roboterteams, Teilprojekt 3 „Aufgabenorientierte Planung“ befasst sich...

mehr...
Zur Startseite