Roboterbedienung

Von Hand geführt

Keba entwickelt und produziert am Stammsitz in Linz qualitativ hochwertige Lösungen für die Industrie-, Bank- und Dienstleistungs- sowie Energieautomation. Im Geschäftsbereich Industrieautomation konzentriert sich das Unternehmen auf die Automation von Maschinen und Robotern sowie die Herstellung mobiler Bediengeräte. Ein neues Highlight ist die intuitive Roboterbedienung per Gestik mit präzisen Inertial-Sensoren: Beim Bediengerät KeTop P10 wird die Handbewegung des Bedieners aufgenommen und in Bewegungen des Roboters umgerechnet. Per Knopfdruck lassen sich zusätzlich alle Orientierungsachsen durch einfache Rotation des Handgelenkes bewegen und ausrichten. Dadurch werden aufwendige traditionelle Teach-in-Konzepte überflüssig und Zeitersparnisse von rund zehn bis zwanzig Prozent selbst bei erfahrenen Roboterbedienern möglich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitale Planung

Kollege Roboter kommt per Simulation

Der Erfolg einer MRI-Applikation ist eng mit der Planung und Absicherung des neu gestalteten Arbeitsplatzsystems verknüpft. Der LPS an der Ruhr-Universität Bochum erforscht neue Wege, um MRI-Applikationen durch Simulation zu untersuchen und zu...

mehr...
Anzeige

Energieketten

Sichere Leitungsführung

Industrieroboter müssen in der Produktion dynamisch und schnell arbeiten. Daher ist eine sichere und kompakte Führung von Leitungen und Schläuchen gefordert. Hier kommen die dreidimensionalen Triflex-Energieketten von Igus zum Einsatz.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Unfallverhütung

Sicheres Bin-Picking

Unfallverhütung im industriellen Produktionsumfeld durch Stahlzäune und Einhausungen für Maschinen ist das Thema von SMM Stahl- und Maschinenbau. SMM hat eine Sicherheitslösung speziell für das Bin-Picking-Verfahren entwickelt, die bereits mehrfach...

mehr...
Zur Startseite