Robotik

Andockmanöver

haben es in sich, vor allem wenn die Aktion automatisch ablaufen soll. Der vollautomatische Wechsel von Effektoren erweitert den Umfang an Flexibilität eines Industrieroboters. Zu der Flexibilität, die sich aus der freien Programmierung von Bewegungsbahnen ergibt, kommt die Programmierbarkeit seiner Greiforgane beziehungsweise der technologischen Werkzeuge hinzu. Das ist unter anderem für die Errichtung von Roboterarbeitszellen meistens unverzichtbar. Wechselsysteme müssen aber nicht nur über geeignete mechanische Schnittstellen verfügen, um ein wiederholgenaues und kraftvolles Ankoppeln sicherzustellen, sondern auch über die automatische Verbindung von Medien-, Strom- und Datenleitungen. Medienkupplungen, zum Beispiel für Kühlwasser, müssen außerdem tropffrei funktionieren und Elektrostecker sollen auch über die gesamte Nutzungsdauer ihre Kontaktfreudigkeit behalten.

Moderne Wechselsysteme sind in sich modular aufgebaut, um die erforderlichen Koppelsegmente nach Bedarf satellitenartig anbauen beziehungsweise umrüsten zu können. Das Andockmanöver soll kräfteneutral ablaufen und die Verriegelung spielfrei sein. Die Endlagen sind mit Sensoren elektronisch zu überwachen. Schließlich wird noch ein Ablagebahnhof gebraucht, der die Effektoren magaziniert für einen schnellen Wechsel bereithält. Diese Wünsche und Anforderungen werden alle bestens mit dem Wechselsystem des Anbieters erfüllt.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Autonome Robotik

Mechatronik für die Zukunft

Von Safe-Robots für MRK über kompakte Werkzeugwechsler und zuverlässige Verbindungslösungen mit höheren Steckzyklen bis hin zu Produktionsprozessen neuer technischer Gewebe aus Hochmodulfasern – zur HMI zeigt Stäubli, wie sich Produktionsprozesse an...

mehr...

Soldersmart

Löten am Tisch

Der Soldersmart ist ein multifunktioneller Tischlötroboter von Elmotec, der sich für den Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb eignet. Das Fertigungsverfahren ist prozessüberwacht, wird dokumentiert und kann rückverfolgt werden.

mehr...

ASK-Bürsten

Feine Oberfläche

Mit dem ASK-Bürsten erweitert Ferrobotics seine Palette an End-of-Arm-Paketlösungen für die automatisierte Oberflächenbearbeitung. Mit dem neuen Komfortpaket bietet das Unternehmen eine sofort integrierbare Automatisierungslösung für den heiklen...

mehr...
Anzeige

Robot Programming Suite

Kein Quellcode

Das schnelle und sensible Stecken von Elektronikkomponenten auf eine Leiterplatine, ohne dass dabei die dünnen Drahtanschlüsse verbogen werden, ist für einen Roboter eine anspruchsvolle Applikation.

mehr...

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...

Automationslösungen

Spezielle Aufgaben

Die Schwerpunkte von HBi Robotics liegen auf der flexiblen Zuführung und dem Be- und Entladen von Werkzeugmaschinen. Neben den standardisierten Automationslösungen entwickelt das Unternehmen Lösungen für spezielle Fertigungs- und...

mehr...

Roboter

Neues Handgelenk

IAI Industrieroboter stellt für den Bereich Handling ein Roboterhandgelenk für Kartesische Robotersysteme vor. Der Spezialist will mit diesem Produkt die gleiche Flexibilität ermöglichen, wie sie bis dato nur mit Knickarmrobotern möglich waren.

mehr...