Robotik

Bärenstark

Für Material- und Werkstückhandling an Bearbeitungszentren hat Bär aus Gemmingen Roboter-Systemlösungen anzubieten. Hierzu gehören portalgestützte Roboterachsen für die Top-Beladung oder Roboter mit bodengestützter Verfahrachse für die Frontbedienung.

Der Kundenkreis des Herstellers umfasst namhafte Automobil- und Werkzeugmaschinenhersteller und im Bereich der Verpackungstechnik auch die Nahrungsmittel- und Chemie-Industrie. Die Stärke dieser Robotersysteme liegt in der Kombination standardisierter Komponenten mit Sonderkonstruktionen. Das schafft flexible, kundenspezifische Lösungen. Die Portalroboter lassen sich durch flexible Magaziniersysteme zum automatischen Bereitstellen und Speichern unterschiedlicher Werkstücke sowie durch jede gewünschte Art von Verkettungs- und Automationselementen zu wirtschaftlichen und anpassungsfähigen Produktionssystemen ergänzen. Bei den Robotern mit bodengestützter Verfahrachse lassen sich mehrere miteinander kooperierende Maschinen auf einer Fahrbahn installieren; die Verfahrgeschwindigkeiten sind hoch, der Traglast-Standard liegt bei 3.000 Kilogramm. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Contrax Mobile Robot

Roboter aus dem Baukasten

Module für die mobile Robotik. Der neuartige mobile Produktionsassistent von Bär Automation macht den kollaborierenden Roboter mobil. Er ist dazu konzipiert, mit dem Mitarbeiter in der Produktion zusammenzuarbeiten – ohne Trennung und ohne...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Cobots

Kollaboration mit sieben Achsen

Sieben-achsige Cobots. Mit dem Robotik-Ingenieur Kristian Kassow und seinen zwei Partnern steckt hinter dem 2014 in Kopenhagen gegründeten Start-Up Kassow Robots ein erfahrenes Gründerteam.

mehr...
Zur Startseite