Robotertechnik

Schutz für Roboter

Um Roboter, Werkstücke und Anlagen vor Beschädigungen und Ausfällen zu schützen, hat Mitsubishi für seine Knickarmroboter im Leistungsbereich bis zwölf Kilogramm ein integriertes Sicherheitskonzept entwickelt. Zur Serienausstattung der Roboter gehört zum Beispiel eine achsbezogene Momentüberwachung und eine sensorlose Kollisionserkennung, die den Roboter abschaltet, wenn der Greifer ein Hindernis berührt. Eine intelligente Wartungsvorankündigung informiert frühzeitig über den nächsten Serviceeinsatz und berücksichtigt dabei die individuelle Belastung des Roboters. Dazu werden mehr als 200 Parameter wie Einsatzdauer, Handhabungsgewicht und Greifarmbeschleunigung erfasst. So wird vorzeitiger Verschleiß verhindert und die Lebensdauer des Roboters verlängert.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter

Kollaborative Roboter

Bedienerunterstützung durch umfassende Robotikfunktionen und unmittelbare Programmierbarkeit. Mitsubishi Electric hat einen kollaborativen Roboter vorgestellt, der ohne Schutzabsperrung mit einem Bediener zusammenarbeitet.

mehr...
Anzeige

Soldersmart

Löten am Tisch

Der Soldersmart ist ein multifunktioneller Tischlötroboter von Elmotec, der sich für den Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb eignet. Das Fertigungsverfahren ist prozessüberwacht, wird dokumentiert und kann rückverfolgt werden.

mehr...

ASK-Bürsten

Feine Oberfläche

Mit dem ASK-Bürsten erweitert Ferrobotics seine Palette an End-of-Arm-Paketlösungen für die automatisierte Oberflächenbearbeitung. Mit dem neuen Komfortpaket bietet das Unternehmen eine sofort integrierbare Automatisierungslösung für den heiklen...

mehr...

Robot Programming Suite

Kein Quellcode

Das schnelle und sensible Stecken von Elektronikkomponenten auf eine Leiterplatine, ohne dass dabei die dünnen Drahtanschlüsse verbogen werden, ist für einen Roboter eine anspruchsvolle Applikation.

mehr...

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...