Roboter-Schweißzelle Global FlexArc

Für den globalen Wettbewerb

Als Alternative zu konventionellen Schweißautomaten oder auch zum manuellen Schweißen hat ABB die hochflexible, automatisierte Roboterschweißzelle Global FlexArc entwickelt, die mit maximal zwei Schweißrobotern ausgestattet werden kann.

Das Herzstück dieser Schweißzellen bildet neben den Robotern vor allem das innovative Softwarepaket von ABB, das aus den Komponenten RobotStudio, WebWare und ArcWare besteht. RobotStudio bietet dem Anwender die Möglichkeit, seine virtuelle Schweißzelle über einen kostenfreien Download aus dem Internet zu beziehen und mit ihm virtuelle Roboter offline zu programmieren.

Alle Aspekte der Produktion lassen sich auf diese Art simulieren, testen und analysieren. Außerdem wird der Zeitaufwand für das Entwickeln und Optimieren neuer Anwendungen reduziert, ohne die laufende Produktion zu beeinträchtigen. Die Komponente WebWare ermöglicht ein umfassendes Produktionsmanagement inklusive der Kommunikation zum Steuern und Überwachen der Roboterzelle über das Intra- oder Internet. Das Softwaretool ArcWare sorgt dagegen für qualitativ hochwertige, präzise und flexible Schweißfunktionen.

Der Anwender kann seine virtuelle Global FlexArc-Zelle über einen kostenfreien Download aus dem Internet beziehen und mit ihm seine virtuellen Roboter offline programmieren. Das Programmieren erfolgt über einen Laptop/PC. Bevor die Software auf Basis der eingegebenen Daten das zugehörige Roboterprogramm generiert, überprüft sie es auf Syntaxfehler und nimmt eine Kollisionskontrolle vor. Für weitere Informationen wählen Sie unsere Kennziffer, unser Leserservice antwortet Ihnen gern. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

FlexPicker IRB 360/1-1600

Größerer Aktionsradius

Der neue Roboter Flexpicker IRB 360/1-1600 von ABB vervollständigt die zweite Generation der Delta-Roboter des Herstellers und ist speziell für die High-Speed-Handhabung von Wafern und Zellen in der Solarproduktion konzipiert.

mehr...

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Robotik

Robotik als Schlüssel für die Digitalisierung

Mitsubishi Electric ermöglicht mit der Robotik eine vielfältige Vernetzung der eigenen Produkte. Zusatzachsen aus dem Servo/Motion-Portfolio sowie HMIs zur Bedienung und Überwachung sämtlicher Zustände und Parameter lassen sich ohne zusätzliche...

mehr...