Roboter lernt das Denken

Roboter programmiert sich selbst

Roboter werden immer intelligenter. Damit können sie bei Produktionsprozessen für immer komplexere Aufgaben eingesetzt werden. Der iRob Feeder von Profactor erkennt und greift unterschiedliche Werkstücke und platziert diese für die Weiterverarbeitung genau an der richtigen Stelle. Das spart zeitaufwändige Teile- und Arbeitsvorbereitung durch menschliche Hand. Dabei kann der Roboter für seine Aufgaben „angelernt“ werden. Denn er verarbeitet alle wichtigen Informationen, die ihm durch ein Abbild der Ist-Situation (3D-Objekterkennung) vermittelt werden. So wird ihm die Teileart vermittelt, die Lage und wie die Werkstücke am besten zu greifen sind. Somit kann das System sich rasch an geänderte Umweltbedingungen anpassen und sich in kürzester Zeit rekonfigurieren, um neue Teile handhaben zu können. Das Zusammenspiel von 3D-Bildverarbeitungssystem, selbstprogrammierbarem Roboter sowie einem verteilten Steuerungskonzept machen das Gesamtsystem zu einem intelligenten, selbstdenkenden Helfer bei industriellen Prozessen. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...

Delta Roboter

Roboter aus der Box

Einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig automatisieren: Dieses Ziel geht Igus mit seinen Low-Cost-Automation-Produkten an. Dazu hat der Motion-Plastics-Spezialist ein komplett neues Produkt entwickelt.

mehr...

Leichtbauroboter

Neue Generation mit e

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation kollaborierender Leichtbauroboter auf den Markt gebracht. Sie bietet Benutzern einen größeren Bedienkomfort und eine erhöhte Vielfalt von Anwendungsbereichen zur Steigerung der...

mehr...
Anzeige

FORobotics

Trends der Robotik

Mobile ad-hoc kooperierende Roboterteams in der Fabrik der Zukunft. Der Forschungsverbund „FORobotics“ untersucht die Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von autonomen, mobilen Robotern in der Produktion.

mehr...

Kompaktsteuerung

Nur ein Controller ist nötig

Die Singular-Control-Lösung von Yaskawa ermöglicht es, Roboter, Servoantriebe, Frequenzumrichter und I/Os über einen einzigen Controller zu steuern. Die Voraussetzung dafür schafft die neue Maschinen-Kompaktsteuerung MP3300iec RBT.

mehr...
Zur Startseite