Roboter Katana

Umgänglicher Kumpan

Das Schweizer Unternehmen Neuronics entwickelt und vertreibt intelligente und mobile Roboter, die sich gut mit den Menschen vertragen. Mit dem Greifarm Katana stellt die Firma einen lernfähigen Kleinroboter vor, der mit dosierter Kraft und hoher Präzision sicher mit dem Menschen interagiert. Die dosierte Kraft macht den Roboter ungefährlich – aufwendige Maßnahmen wie Sicherheitsabschrankungen oder massive Sockel für den Roboter entfallen, denn die hoch entwickelte Sensorik macht die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter reibungslos. Er ist flexibel einsetzbar und eignet sich sowohl für Großkonzerne als auch für kleine und mittlere Unternehmen. Die Firma in Zürich ist spezialisiert auf den Bereich intelligente und menschennahe Robotik-Lösungen. Die Roboter sind modular erweiterbar; dank integrierter neuronaler Netzwerke lernen sie schnell und zuverlässig. Die Programmierung erfolgt in der Interaktion: Der Roboter lernt und korrigiert sich selbstständig und erreicht eine hohe Präzision, ohne dass eine umfangreiche Programmierung erforderlich wäre. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Katana

Automatisierte Intelligenz

Das Zusammenspiel von Mensch und Maschine erfordert besonders sichere und möglichst handliche Roboter. Der Katana 450 von Neuronics erfüllt beide Kriterien und übernimmt deshalb unterschiedlichste Arbeitsprozesse, zum Beispiel...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Cobots

Kollaboration mit sieben Achsen

Sieben-achsige Cobots. Mit dem Robotik-Ingenieur Kristian Kassow und seinen zwei Partnern steckt hinter dem 2014 in Kopenhagen gegründeten Start-Up Kassow Robots ein erfahrenes Gründerteam.

mehr...
Zur Startseite