handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik> Pressen schneller beschicken

Sawyer mit ClicksmartAlles im Griff mit einem Klick

Rethink-ClickSmart

Rethink Robotics präsentiert auf der Automatica Cobot Sawyer mit einem erweiterten Portfolio an Greiferlösungen. Die patentierte Clicksmart-Technologie ermöglicht den sekundenschnellen Wechsel des Greifwerkzeugs und integriert dabei die Endeffektoren zahlreicher Hersteller.

…mehr

Roboter IRB 6660Pressen schneller beschicken

Pressen schneller beschicken

sep
sep
sep
sep
Roboter IRB 6660: Pressen schneller beschicken

Für Handhabungsaufgaben mit großen Lasten und Geschwindigkeit hat ABB Robotics den Sechsachs-Roboter IRB 6660 konzipiert. Beispielsweise beim Beschicken von Pressen verkürzt er die dafür notwendige Zeitspanne um immerhin 15 Prozent. Bestehende Roboterkonzepte des Herstellers wurden dazu so kombiniert, dass hohe Anforderungen an Steifigkeit, Stabilität, Genauigkeit und lange Lebensdauer des Roboters erfüllt werden. Besonders vorteilhaft macht sich dies unter anderem beim Verketten von Pressen in der Metallverarbeitung, bei Handhabungen im Maschinenbau und im Verpackungswesen bemerkbar.

Die Zykluszeiten verketteter Pressen unter anderem für Karosseriebleche hängen wesentlich von der Zeit zwischen der Entnahme der Pressteile und dem Einlegen in die nächste Station ab. Daher bestimmt die Geschwindigkeit des dafür eingesetzten Roboters die Gesamtzykluszeit des Prozesses maßgeblich.

Die Basiseinheit des ABB-Roboters stammt vom robusten und stabilen Schwerlastmodell IRB 7600, das sich vor allem im rauen Gießereibetrieb bewährt. Der Roboter ist durch hohe Positionswiederhol- und Bahngenauigkeiten gekennzeichnet. Den Unterarm des IRB 6660 stellt der Palettierroboter IRB 660 bereit. Dessen Bauweise mit Parallelogrammführung führt zu wenig Masse sowie Trägheitsmoment und daraus resultierender hoher Geschwindigkeit. Den Roboter-Oberarm hat das leistungsfähige Modell IRB 6600 beigesteuert.

Anzeige

Unter dem Strich profitiert der Sechsachser von den „Leihgaben” durch eine lange Lebensdauer aller verschleißkritischen Bauelemente, eine hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Er kann 130 Kilogramm handhaben und am Oberarm noch eine zusätzliche Last von 20 Kilogramm und am Rahmen der Achse 1 von 500 Kilogramm aufnehmen. Die fünfte Achse hat eine Reichweite von 3,1 Metern. Die Positionierwiederholgenauigkeit beträgt 0,11 Millimeter und die Bahnwiederholgenauigkeit 0,9 Millimeter. rm

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

FlexPicker IRB 360/1-1600: Größerer Aktionsradius

FlexPicker IRB 360/1-1600Größerer Aktionsradius

Der neue Roboter Flexpicker IRB 360/1-1600 von ABB vervollständigt die zweite Generation der Delta-Roboter des Herstellers und ist speziell für die High-Speed-Handhabung von Wafern und Zellen in der Solarproduktion konzipiert.

…mehr
Roboter-Schweißzelle Global FlexArc: Für den globalen  Wettbewerb

Roboter-Schweißzelle Global FlexArcFür den globalen Wettbewerb

Als Alternative zu konventionellen Schweißautomaten oder auch zum manuellen Schweißen hat ABB die hochflexible, automatisierte Roboterschweißzelle Global FlexArc entwickelt, die mit maximal zwei Schweißrobotern ausgestattet werden kann.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Waschautomatenmontage bei Miele

Mensch-Roboter-KollaborationDer Roboter wird zum Kollegen

Best Practice für die MRK. Unternehmen sehen in der Mensch-Roboter-Kollaboration eine Schlüsseltechnologie, um auftretende Herausforderungen wie zunehmende Variantenvielfalt, alternde Belegschaften oder Flexibilisierung lösen zu können.

…mehr
Roboterzellen

AutomationBreiter aufgestellt

Nach einer Phase der Neuausrichtung durch den Zusammenschluss mit der österreichischen M&R Automation präsentiert sich Pia auf der Automatica zum ersten Mal im neuen Design als eigenständige Firmengruppe unter dem Dach des chinesischen Mehrheitseigners Joyson.

…mehr
„i³-Mechatronics“

AutomatisierungslösungBlick ins Cockpit

Yaskawa wird sein Industrie-4.0-Konzept für i³-Mechatronics auch auf der Automatica vorstellen: Der integrative Ansatz umfasst aktuelle und neuentwickelte Motoman-Roboter ebenso wie Produkte und Lösungen aus der Antriebs- und Steuerungstechnik.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige