handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik> Automatisierte Intralogistik

Sawyer mit ClicksmartAlles im Griff mit einem Klick

Rethink-ClickSmart

Rethink Robotics präsentiert auf der Automatica Cobot Sawyer mit einem erweiterten Portfolio an Greiferlösungen. Die patentierte Clicksmart-Technologie ermöglicht den sekundenschnellen Wechsel des Greifwerkzeugs und integriert dabei die Endeffektoren zahlreicher Hersteller.

…mehr

Roboter für IntralogistikAutomatisierte Intralogistik

sep
sep
sep
sep
Roboter für Intralogistik: Automatisierte  Intralogistik

Der Bedarf an automatisierter Palettierung, Depalettierung und Kommissionierung wird in Zukunft steigen, stellt Kawasaki Robotics fest und präsentiert eine neu konzipierte Palettierzelle, die Logistikvorgänge automatisiert. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, hat Kawasaki zusammen mit dem Bremer Unternehmen Akon CAD Service&Robotics eine Lösung entwickelt, die unterschiedlichste Arbeitsschritte in einer kompakten Arbeitszelle vereint. Seit fast 20 Jahren konstruiert das Bremer Unternehmen komplexe Greifobjekte für spezielle, kundenorientierte Automatisierungstechniken. So wurde zunächst ein spezielles Greifwerkzeug entwickelt, das unterschiedlichste Gebindeformen aufnehmen und in transportable Behälter wie Paletten, Gitterboxen oder Pappcontainer palettieren oder depalettieren kann. Die Greifer bilden zusammen mit dem Kawasaki Roboter FD50N das Herzstück der Anlage. Durch die störkonturoptimierte und schlanke Bauweise des Roboters ist er ideale Besetzung für beengte Arbeitszellen: Ein Aktionsradius von 2.100 Millimeter horizontal und 2.200 Millimeter vertikal ermöglicht eine große Reichweite. Mit einer Taktzahl bis 16 Zyklen pro Minute in dieser Applikation bei 180-Grad-Schwenks ist er schnell. Durch die schlanke und längliche Bauweise des Greifwerkzeugs können Produkte auch in hohen Gitter- oder Klappboxen abgelegt werden. Je nach Beschaffenheit des Produktes und der Zwischenlage erfolgt die Auswahl des Saugwerkzeugs. Programmiert über die Logistiksteuerung fährt der Roboter nacheinander diejenigen Produkte an, die zusammen konfektioniert werden sollen. Eine intelligente Software ermöglicht Multipick- und Single Place-Funktionen sowie eine kundenspezifische Kommissionierung unterschiedlicher Produkte. Kawasaki bietet dieses Komplettsystem ausschließlich über ausgesuchte Systemintegratoren an. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

SilentMOD Lasershow im Kölner Dom

Anlässlich der GamescomDer Dom gibt Robotern eine Bühne

In diesem Sommer lud die hohe Domkirche zu Köln junge Leute zu einem besonderen Event in den Kölner Dom ein. Die knifflige Programmierung und die Installation der Roboter wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Forschung und Transfer in Dortmund und dem Lehrstuhl für Produktionssysteme der Ruhruniversität Bochum unter Leitung von Prof. Bernd Kuhlenkötter und der Unterstützung von Kawasaki Robotics durchgeführt.

…mehr
Kawasaki duaro02

Kawasaki Roboter packen zuZwei Arme hat der Roboter

Auf der Automatica zeigt Kawasaki Robotics, in Zusammenarbeit mit MT Robots, erstmals in der Anwendung einen mobilen duAro auf einem FTF.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

„on premise“-LösungIoT-Lounge und Scaras

Zusammen mit Systempartnern und Integratoren zeigt Fanuc unter dem Motto „Automated Intelligence“ was in der Automation schon machbar ist und in welche Richtung Entwicklung gehen soll. Eine eingerichtete IoT-Lounge dient als Technologietransferzentrum. Gezeigt werden eine „on premise“-Lösung mit maschinennahem Datenhandling sowie eine Cloud-Lösung.

…mehr
Waschautomatenmontage bei Miele

Mensch-Roboter-KollaborationDer Roboter wird zum Kollegen

Best Practice für die MRK. Unternehmen sehen in der Mensch-Roboter-Kollaboration eine Schlüsseltechnologie, um auftretende Herausforderungen wie zunehmende Variantenvielfalt, alternde Belegschaften oder Flexibilisierung lösen zu können.

…mehr
Roboterzellen

AutomationBreiter aufgestellt

Nach einer Phase der Neuausrichtung durch den Zusammenschluss mit der österreichischen M&R Automation präsentiert sich Pia auf der Automatica zum ersten Mal im neuen Design als eigenständige Firmengruppe unter dem Dach des chinesischen Mehrheitseigners Joyson.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige