Roboter

10.000 Stück im Jahr

Ein Roboter ist ein umprogrammierbares, multifunktionales Manipulationswerkzeug, das dazu dient, Materialien, Teile, Werkzeuge oder spezialisierte Geräte anhand verschiedener, vorprogrammierter Abläufe zu bewegen, um eine Reihe an Aufgaben zu erledigen. So definierte es einst das Robot Institute of America 1979. Schon zehn Jahre zuvor, im Jahr 1969, begann Kawasaki als Pionier mit der Produktion hydraulischer Industrieroboter. Seitdem hat das Unternehmen weltweit mehr als 80.000 Roboter produziert. Mit einer derzeitigen Jahresproduktion von annähernd 10.000 Robotern zählt Kawasaki weltweit zu den Marktführern im Bereich der Roboterautomation. Der Mischkonzern mit Sitz im japanischen Kobe zählt heute zu den führenden Herstellern von Schiffen, Eisenbahnwaggons, Flugzeugen, Gasturbinen, Industrieanlagen, Motorrädern und Industrierobotern. Neben eigenen Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien und der Tschechischen Republik, sind zuverlässige Vertriebshändler in den wichtigsten Ländern Europas ansässig. Kawasaki Robotics bietet eine umfangreiche Produktpalette an Industrierobotern mit Traglasten von drei bis 500 Kilogramm. Die Anwendungstechnologien umfassen beispielsweise Punkt- und Lichtbogenschweißen, Handhabungs- und Montageanwendungen, Palettieren, die Bedienung von Maschinen, Lackieren sowie Reinraumanwendungen. PB/pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Punktschweißen

Leistung auf kurzen Wegen

Punktschweißen und Handling mit maximaler Reichweite: Der Kawasaki BX200X aus der B-Serie verbindet ein geringes Eigengewicht mit höchstmöglicher Leistungsfähigkeit und Reduzierung von Eigenvibrationen.

mehr...
Anzeige

Robotik

Robotik als Schlüssel für die Digitalisierung

Mitsubishi Electric ermöglicht mit der Robotik eine vielfältige Vernetzung der eigenen Produkte. Zusatzachsen aus dem Servo/Motion-Portfolio sowie HMIs zur Bedienung und Überwachung sämtlicher Zustände und Parameter lassen sich ohne zusätzliche...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...