Reconditioning

Aus alt mach neu

So robust und langlebig moderne Industrieroboter auch sind – Hitze, Staub, Dämpfe, Feuchtigkeit und das Arbeiten am Belastungslimit zeigen auf Dauer Wirkung. Nur planmäßige Pflege und Wartung können die Funktionen dauerhaft gewährleisten. Hier setzt das Service-Paket von ABB an. Das sogenannte Reconditioning des Herstellers bringt existierende Anlagen auf den neuesten Stand der Technik. So werden beispielsweise Steuerungen ausgetauscht, alte mechanische Endschalter durch digitale EPS (Electronic Positioning Switch) ersetzt, verschlissene Komponenten erneuert oder aktuelle Software installiert. Darüber hinaus bietet der Hersteller Anwendern auch generalüberholte Gebrauchtroboter zum Kauf an. So lassen sich Kosten sparen und kurzfristig aufgetretene Kapazitätsspitzen abfangen. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Digitale Planung

Kollege Roboter kommt per Simulation

Der Erfolg einer MRI-Applikation ist eng mit der Planung und Absicherung des neu gestalteten Arbeitsplatzsystems verknüpft. Der LPS an der Ruhr-Universität Bochum erforscht neue Wege, um MRI-Applikationen durch Simulation zu untersuchen und zu...

mehr...

Energieketten

Sichere Leitungsführung

Industrieroboter müssen in der Produktion dynamisch und schnell arbeiten. Daher ist eine sichere und kompakte Führung von Leitungen und Schläuchen gefordert. Hier kommen die dreidimensionalen Triflex-Energieketten von Igus zum Einsatz.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Unfallverhütung

Sicheres Bin-Picking

Unfallverhütung im industriellen Produktionsumfeld durch Stahlzäune und Einhausungen für Maschinen ist das Thema von SMM Stahl- und Maschinenbau. SMM hat eine Sicherheitslösung speziell für das Bin-Picking-Verfahren entwickelt, die bereits mehrfach...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Roboter

Der B1 ist da

Mit dem Black-Line-Roboter B1 präsentiert Autostore eine Technologie für den Bereich automatische Lager-, Transport- und Kommissioniersysteme. Der B1 ist kompakt und leicht und dank des Cavity-Designs (Hohlraum) im Vergleich zum R5 aus der Red Line...

mehr...
Zur Startseite