R+A-Branchenführer

Who-is-Who

Denjenigen Kunden der Automatisierungsbranche, die Aufträge an Roboter- und Bildverarbeitungsproduzenten sowie an Hersteller von Montage- und Handhabungstechnik erteilen wollen, hat der VDMA Robotik+Automation die Suche nach dem passenden Anbieter erleichtert: Der R+A-Branchenführer liegt jetzt in einer aktuellen Auflage vor. Er zeigt auf einen Blick, welche Kernkompetenzen jede der über 200 Mitgliedsfirmen hat. Die Kontaktdaten in der Matrix sowie die ausführlichen Adressinformationen im hinteren Teil der Publikation ermöglichen eine schnelle Ansprache des Maschinenbauers sowohl in Deutschland als auch in seinen Niederlassungen in Asien. Die drei Sprachen der Publikation – deutsch, englisch und chinesisch – tragen dem hohen Exportanteil der Branche Rechnung. Der R+A-Branchenführer kann unter www.vdma.org/r+a heruntergeladen werden. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich in der Online-Datenbank nach dem passenden Hersteller umzusehen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Forschung

Digital unterstützte Arbeitswelten

DasFraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD hat IT-Lösungen für die digitalisierte Industrie vorgestellt. Das führende Forschungsinstitut für Visual Computing hat intelligente Datenanalysen, interaktive Simulationslösungen und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

IIoT-Anwendungen

Kommunikation im Baukasten

Das Industrial Internet of Things (IIoT) ist ein unumkehrbarer Trend. Unternehmen quer durch alle Branchen können davon profitieren – in Form von effizienteren Geschäftsprozessen oder geringeren Kosten. Zuvor empfiehlt sich eine Analyse.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bauteilevereinzelung

Schütteln mit Roboter

Der Varioshaker 270 von Variobotic ist ein Bauteilvereinzeler, bei dem Bauteile mit unterschiedlichen Geometrien durch gezielte Bewegungen vereinzelt werden. Adaptierbar ist der Shaker mit I/O-Schnittstelle und Ethernet an nahezu jeden Roboter. 

mehr...
Zur Startseite