Robotertechnik

Auf den Punkt gebracht

Steuerung für Schweißroboter
Seine Hochleistungssteuerung NX100 entwickelte Motoman speziell für Punkt- und Schutzgas-Schweißroboter. Sie soll ihnen höchste Performance verleihen.

Seit Mitte des laufenden Jahres erfolgt die Markteinführung der neuen Robotergeneration von Motoman und der Hochleistungssteuerung NX100. Neben einer visuellen Bedienoberfläche, zahlreichen Schnittstellen und speziellen Anwenderpaketen hat die Steuerung eine serielle und eine Ethernetschnittstelle als Standard, Windows CE und steckbare Baugruppen. Sie ermöglicht die Verwendung eines Programmierhandgeräts mit Touchscreen. Die Ausstattung der Steuerung entspricht den modernsten Gesichtspunkten. Gleichzeitig erfolgte die Überarbeitung der Antriebsmotoren und der Manipulatoren. Fortan bieten spezielle Robotertypen dem Bediener eine erhöhte Leistungsfähigkeit.

Die Serie ES entwickelten die Roboterspezialisten insbesondere für Punktschweiß-Applikationen in der Automobilindustrie. Die Schweißroboter ES165N, ES165-100 und ES200N lassen sich standardmäßig mit einer patentierten, adaptierten Medienführung im Oberarm ausstatten. Das ermöglicht einen besseren Zugang in den Vorrichtungen und zu den Schweißpunkten.

Anzeige

Ferner hat das Modell ES165N eine kürzere Programmierzeit. Sie resultiert aus der einfachen Programmierung, weil die Medienführung keine zusätzliche Störkontur darstellt und man offline erstellte Programme direkt verwenden kann. Durch die geringe mechanische Beanspruchung ergibt sich auch eine erheblich längere Einsatzdauer. Neben dem höheren Drehmoment in den Handachsen und der deutlich höheren Lebensdauer des Schlauchpakets vereinfachte sich durch den schnellen Wechsel einzelner Komponenten auch die Instandhaltung.Gunthart Mau

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automatisierung

Asyril geht auf UR-Plattform

Das neue URCaps-Plug-In von Asyril ist jetzt auf der Universal Robots+ Solutions-Plattform verfügbar. Das erleichtert eine nahtlose und schnelle Integration aller Asycube-Produkte mit jedem Universal-Roboter.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Antriebstechnik

Mini-Servoregler für Roboter

Maccon hat die die Everest-Familie von Kleinst-Servoreglern für bürstenlose Motoren mit Leistungen bis fünf Kilowatt vorgestellt. Der neue Servoregler des spanischen Herstellers Ingenia ist 42 mal 30 mal 22 Millimeter groß und wiegt 20 Gramm.

mehr...
Zur Startseite