Portalroboter

Schwergewichtsträger

Lasten bis 1.000 Kilogramm kann der Portalroboter Gigant-FP1000 von Ro-ber transportieren. Wie alle Portalroboter eignet sich auch diese Schwergewichtsvariante besonders für automatisierte Aufgaben innerhalb des Materialflusses. Dabei zeichnet sich die Portallösung besonders durch eine hohe Dynamik, eine präzise Positionierung sowie einen großen und flexibel anpassbaren Arbeitsbereich aus: Der Roboter überstreicht einen quaderförmigen Arbeitsbereich und kann direkten Kurs auf das Ziel nehmen, indem er mit der Ladung Ziel- und Quellpaletten überfährt. Die Bewegungen sind im Vergleich mit Gelenkarmrobotern gleicher Traglast besonders effizient. Außerdem lassen sich auch ganze Ladungen mit hohem Produktgewicht umsetzen beziehungsweise sortieren. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter im Versand

Automatisierter Versand

Ro-Ber erhielt den Auftrag für die Erstellung einer robotergestützten Palettieranlage. Ausschlaggebend waren die Flexibilität und einfache Erweiterbarkeit der eingesetzten Flächen-Portalroboter und die standardmäßige Möglichkeit der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Scara-Familie von Yamaha

Neue Arme für den Scara

Yamaha erweitert seine Scara-Familie: Die verfügbaren Armlängen reichen jetzt von nur 120 bis 1.200 Millimeter und die maximale Nutzlast von einem bis 50 Kilogramm, um Pick & Place-, Ver- und Entpackungsaufgaben sowie mechanische Montageaufgaben...

mehr...
Anzeige

Mobile Robotik

Flexible Linie

Gefragt sind flexible Fertigungslinien, die mit raschen Produktwechseln, Individualisierungen und kleinen Losgrößen zurechtkommen. Einen wichtigen Beitrag können kollaborative Roboter leisten, vor allem dann, wenn sie sich mobil einsetzen lassen.

mehr...

Entgratzelle

Gleichbleibend hohe Prozessqualität

Eine Entgratzelle mit ABB-Roboter zeigt, was durch Automatisierung in der spanenden Fertigung möglich ist. Neben Anlagenverfügbarkeit, Produktivität und Zykluszeit konnte der Motorenspezialist Deutz auch die Flexibilität und Produktqualität steigern...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mobile Roboterplattformen

Auf die Planung kommt es an

Autonome Transportsysteme. Mobile Roboterplattformen bieten Potenziale zur Produktionsoptimierung. Das Forschungsverbundprojekt FORobotics betrachtet mobile, ad-hoc kooperierende Roboterteams, Teilprojekt 3 „Aufgabenorientierte Planung“ befasst sich...

mehr...
Zur Startseite