Portalroboter

Brückenschlag nach USA

Um ihre Präsenz auf dem US-amerikanischen Markt zu erhöhen, arbeitet die Firma Ro-Ber Industrieroboter mit Creative Automation aus Ypsilanti bei Detroit zusammen. Creative Automation verfüge über eine fast 25-jährige Erfahrung in der Automatisierung für die Automobilindustrie, teilte Ro-Ber mit. Die US-Firma soll das Kamener Unternehmen beim Vertrieb, der Inbetriebnahme und beim Service in den Staaten unterstützen. Zudem könnten schwere und transportkostentreibende Teile, wie etwa das Tragegestell eines Roboters, in den USA gefertigt werden, weil der Hersteller aus Ypsilanti über eigene Fertigungsmöglichkeiten verfüge. Im Gegenzug erweitert das US-Unternehmen sein Angebot um die Portalroboter seines neuen deutschen Partners. Damit erschließt sich der Automatisierungsspezialist Anwendungsgebiete in der Intralogistik. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter im Versand

Automatisierter Versand

Ro-Ber erhielt den Auftrag für die Erstellung einer robotergestützten Palettieranlage. Ausschlaggebend waren die Flexibilität und einfache Erweiterbarkeit der eingesetzten Flächen-Portalroboter und die standardmäßige Möglichkeit der...

mehr...
Anzeige

Cobots

Kollaboration mit sieben Achsen

Sieben-achsige Cobots. Mit dem Robotik-Ingenieur Kristian Kassow und seinen zwei Partnern steckt hinter dem 2014 in Kopenhagen gegründeten Start-Up Kassow Robots ein erfahrenes Gründerteam.

mehr...
Zur Startseite