Pick-Roboter

Arm gewachsen

Der Vorläufer IRB 340 FlexPicker erreichte bereits in mehr als 1.800 Installationen weltweit. Die zweite Generation der Delta-Roboter IRB 360 FlexPicker soll dieses Ergebnis noch übertreffen. Dafür punktet sie mit größerer Armlänge, größerem Arbeitsraum und höheren Geschwindigkeiten. Daraus resultieren für die Anwender schnellere Zugriffe, kürzere Taktzeiten, die Option größerer Arbeitsflächen und höhere Produktivität. Die neuen FlexPicker bewähren sich zum Beispiel beim auftragsspezifischen Sortieren von bewegten Kleinteilen und in der Lebensmittelverpackung, der Produktion von Solarzellen oder Zahnbürsten. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwingungsreduzierung

Suche nach der optimalen Bahn

Verringerung von Restschwingungen an Robotersystemen. Am Institut für Mechatronische Systeme (imes) der Leibniz Universität Hannover wird derzeit eine Methode entwickelt, die Bewegungsprofile für parallele und serielle Roboterkinematiken automatisch...

mehr...

Roboterzellen

Schnelle Roboter-Zelle

Als Systemhaus steht ASA Automatisierungs- und Fördersysteme für Materialflusslösungen in den Bereichen Handhabungs-, Montage- und Transporttechnik. In diesem Jahr präsentieren die Südhessen aus ihrem Kernarbeitsbereich zwei Roboterzellen.

mehr...
Anzeige

Verpackungslinie

Verknüpfte Intelligenz

Als Systemhaus steht ASA Automatisierungs- und Fördersysteme für Materialflusslösungen in den Bereichen Handhabungs- und Transporttechnik. Am Beispiel einer fiktiven Verpackungsanlage aus dem Food-Bereich, die mit einem Mischmodul und integriertem...

mehr...

Getriebe für Delta-Roboter

Auslegungssache

Getriebeauslegung für Delta-RoboterFür die optimale Auslegung von Getrieben für hochdynamische Anwendungen in Delta-Robotern hat Wittenstein alpha ein Angebot mit besonderen Leistungsdaten parat. Der Anbieter aus Igersheim verweist darauf, im...

mehr...

Delta-Roboter

Präzise Platzierung

Das Zuführsystem Asycube von Frei Technik + Systeme soll neue Maßstäbe bei der Zuführung von losen, kleinen Bauteilen von 0,5 bis 15 Millimeter durch patentierte 3D-Vibrationstechnik für Vision-Roboteranwendungen setzen.

mehr...