Palettiersystem Robot-In-A-Box

Roboter im Kasten

Ein innovatives Palettiersystem kommt von der Firma Soco System. Der Lieferant kompletter End-of-Line Lösungen zeigt den „Robot-In-A-Box“ auf der Interpack. Das System wird nach einer Verpackungslinie platziert, an das Auslaufband angeschlossen und ist dann betriebsbereit. Wenn der erste Karton in den Roboter einläuft, werden die Kartonmaße automatisch gelesen. Der Industrie-PC errechnet das optimale Palettenmuster, und die Palettierung startet. Das System ist überall einsetzbar und erfordert weder eine aufwendige Einweisung noch spezielle Vorkenntnisse. Zum einfachen Anschluss an die Verpackungslinie gibt es eine höhenverstellbare Zufuhrbahn. Die komplette IPC-Steuerung und ein Touchscreen sind im System enthalten. „Robot-In-A-Box“ wird mit Service-Management-Backup geliefert und kann an ein drahtloses Netzwerk samt Webcam und Fernhilfe-Hotline angeschlossen werden. Ein automatisches SMS-Informationssystem an gewählte Mobiltelefone sorgt für die Verfügbarkeit beim Palettieren. Der Roboter im Kasten ist zu sehen in Halle 11, A22/B31. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Auf der AMB

Yaskawa feiert Messe-Premiere mit Neuheiten

Als Lösungsanbieter für die automatisierte Metallbearbeitung ist Yaskawa erstmals Aussteller auf der AMB. Motoman-Roboter des Herstellers kommen zum Beispiel beim Werkzeughandling, bei der Bearbeitung und Palettierung von Werkstücken sowie bei der...

mehr...