Palettierroboter PPR 50

Palettierroboter mit Kamera

Parker Hannifin bietet ein Spektrum an Palettierrobotern zum Orientieren, Umsetzen und Stapeln auf Paletten von Verpackungen bis 50 Kilogramm. Anwendungen dafür gibt es insbesondere in der Produktion von Pharmaka, Nahrungs- und Genussmitteln. Speziell für das Depalettieren, Erkennen und Vermessen von Behältern und Paletten wurde ein Kamerasystem integriert, das neue Anwendungsmöglichkeiten erschließt. Vorteil der Palettierroboter ist die weitgehende Standardisierung der Komponenten. Die Portalroboter haben drei lineare (X-, Y-, Z-) und eine drehende (C-)Achse. In der Z-Achse minimiert ein Teleskop den vertikalen Platzbedarf. Die optionale C-Achse ermöglicht das Drehen um die vertikale Achse und damit das Umorientieren einzelner Packungen. So können Standardpaletten mit Kartons oder Boxen unterschiedlicher Abmessungen im Verbund beladen werden. Die Antriebselemente sind reinraumtauglich. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hülsenhandling

Rollen ohne Mühe

Wirtschaftliches Handhaben von Hülsen Längere Rollen und Rohre sind sperrig. Sie auf Förderbänder oder Paletten zu stapeln, ist aufwändig, zeitraubend und zudem für das Personal körperlich sehr belastend.

mehr...
Anzeige

Wachstum

Neues Führungsteam für Kawasaki-EMEA

Kawasaki Robotics konnte im Geschäftsjahr 2018 sein europaweites Auftragsvolumen um mehr als 27 Prozent steigern. Für 2019 wird eine weitere Steigerung von 24 Prozent erwartet. Dazu setzt der Anbieter von Industrierobotern auf ein erweitertes...

mehr...

Kawasaki Robotics

Highspeed-Roboter bis Superbike

Kawasaki Robotics Deutschland zeigt in Hannover gemeinsam mit dem japanischen Mutterkonzern Kawasaki Heavy Industries sowie den europäischen Divisionen Motors, Gasturbines und Precision Machinery aktuelle Trends und Produkte.

mehr...
Zur Startseite