Palettierroboter PPR 50

Palettierroboter mit Kamera

Parker Hannifin bietet ein Spektrum an Palettierrobotern zum Orientieren, Umsetzen und Stapeln auf Paletten von Verpackungen bis 50 Kilogramm. Anwendungen dafür gibt es insbesondere in der Produktion von Pharmaka, Nahrungs- und Genussmitteln. Speziell für das Depalettieren, Erkennen und Vermessen von Behältern und Paletten wurde ein Kamerasystem integriert, das neue Anwendungsmöglichkeiten erschließt. Vorteil der Palettierroboter ist die weitgehende Standardisierung der Komponenten. Die Portalroboter haben drei lineare (X-, Y-, Z-) und eine drehende (C-)Achse. In der Z-Achse minimiert ein Teleskop den vertikalen Platzbedarf. Die optionale C-Achse ermöglicht das Drehen um die vertikale Achse und damit das Umorientieren einzelner Packungen. So können Standardpaletten mit Kartons oder Boxen unterschiedlicher Abmessungen im Verbund beladen werden. Die Antriebselemente sind reinraumtauglich. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hülsenhandling

Rollen ohne Mühe

Wirtschaftliches Handhaben von Hülsen Längere Rollen und Rohre sind sperrig. Sie auf Förderbänder oder Paletten zu stapeln, ist aufwändig, zeitraubend und zudem für das Personal körperlich sehr belastend.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Scara-Familie von Yamaha

Neue Arme für den Scara

Yamaha erweitert seine Scara-Familie: Die verfügbaren Armlängen reichen jetzt von nur 120 bis 1.200 Millimeter und die maximale Nutzlast von einem bis 50 Kilogramm, um Pick & Place-, Ver- und Entpackungsaufgaben sowie mechanische Montageaufgaben...

mehr...
Anzeige

Mobile Robotik

Flexible Linie

Gefragt sind flexible Fertigungslinien, die mit raschen Produktwechseln, Individualisierungen und kleinen Losgrößen zurechtkommen. Einen wichtigen Beitrag können kollaborative Roboter leisten, vor allem dann, wenn sie sich mobil einsetzen lassen.

mehr...

Entgratzelle

Gleichbleibend hohe Prozessqualität

Eine Entgratzelle mit ABB-Roboter zeigt, was durch Automatisierung in der spanenden Fertigung möglich ist. Neben Anlagenverfügbarkeit, Produktivität und Zykluszeit konnte der Motorenspezialist Deutz auch die Flexibilität und Produktqualität steigern...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mobile Roboterplattformen

Auf die Planung kommt es an

Autonome Transportsysteme. Mobile Roboterplattformen bieten Potenziale zur Produktionsoptimierung. Das Forschungsverbundprojekt FORobotics betrachtet mobile, ad-hoc kooperierende Roboterteams, Teilprojekt 3 „Aufgabenorientierte Planung“ befasst sich...

mehr...
Zur Startseite