Palettierroboter Paro

Perfekt palettiert

Palettierroboter mit neuem Design
Stärkere Motoren ermöglichen dem Palettierroboter höhere Geschwindigkeiten und größere Lasten.
Durch Verbesserungen der Steuerung und ein neues technisches Design erzielt der Palettierroboter Paro aus dem Hause Roteg jetzt noch mehr Palettierleistung. Der höhere Wirkungsgrad des Roboters vergrößert die Einsatzmöglichkeiten und Rentabilität für viele Anwendungen.

Der Palettierroboter Paro ist für viele Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen eine Palettierlösung für beengte Platzverhältnisse und flexible Aufgaben. Sein Hersteller, das Dortmunder Unternehmen Roteg, stellte auf der Interpack einige Neuerungen vor.

Jetzt sorgt eine neue mathematische Routine in der Steuerung für eine optimierte Bahnberechnung und verkürzte Fahrwege. Leistungsstärkere Antriebsmotoren ermöglichen eine höhere Belastbarkeit und größere Geschwindigkeiten. Der integrierte Packschemengenerator ermöglicht das automatische Ablegen von Produkten auf der Palette nach einem vorgegebenen Muster. Hierbei unterstützt das Programm den Anwender durch Vorschläge zur optimalen Ausnutzung der Fläche.

Das neue Verfahren der analogen Vakuumkontrolle ermöglicht die ständige Diagnose des Systems, so dass eine rechtzeitige Reaktion noch vor Eintreten einer Störung erfolgen kann. Die Verfügbarkeit der Roboteranlagen steigt auf diese Weise deutlich. PR/gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Auf der AMB

Yaskawa feiert Messe-Premiere mit Neuheiten

Als Lösungsanbieter für die automatisierte Metallbearbeitung ist Yaskawa erstmals Aussteller auf der AMB. Motoman-Roboter des Herstellers kommen zum Beispiel beim Werkzeughandling, bei der Bearbeitung und Palettierung von Werkstücken sowie bei der...

mehr...