Palettierroboter Paro

Ohne Verzögerung

Roteg zeigt mit dem Palettierroboter Paro den neusten Stand der Automationstechnik: Der Roboter steuert mit der Software Paro-Control die angeschlossene Palettenfördertechnik und palettiert auch während des Durchlaufs. Ein Multifunktionsgreifer verarbeitet verschiedene Gebindearten ohne Greiferwechsel. Dieser verzögerungsfreie Tausch von Voll- gegen Leerpaletten ist entscheidend für die Palettierleistung eines Roboters. Um eine effiziente Auslegung der Roboterzelle zu erreichen, wird Palettenfördertechnik eingesetzt, um ohne Unterbrechung des Produktionsprozesses weiterpalettieren zu können. Ein Bedienereingriff in die Zelle zum Palettentausch ist nicht mehr notwendig, der Wechsel geschieht vollautomatisch. Die Steuerung von Palettenfördertechnik und weiteren Anlagenteilen wie Verfahrwagen oder Palettenmagazinen kann ebenfalls der zentrale Industrie-PC des Roboters übernehmen. Auch ein Multifunktionsgreifer trägt zur Erhöhung des Wirkungsgrades bei: Durch die Kombination von unterschiedlichen Greifwerkzeugen an einem Roboterflansch entfallen Rüst- und Wechselzeiten. Bei laufender Produktion können mehrere Gebindearten ohne Unterbrechung palettiert und sogar auf einer Palette gemischt werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tray-Wechselgeräte

Eine Wechselstation

Die Tray-Wechselgeräte der ALC-Serie von Hirata Engineering Europe eignen sich für Palettieraufgaben, bei denen die Produkte aus einem Tray herausgeholt und nach der Bearbeitung wieder in das gleiche Tray zurück gelegt werden sollen.

mehr...

Palettierer vom Typ Variostack

Holt Paletten ab

Bei der Herstellung medizinischer Geräte sorgen die Palettiersysteme von IEF Werner dafür, dass die Rohteile, die von der Produktionslinie auf die angegliederte Montagelinie befördert werden sollen, orientiert bereitgestellt und in vorgegebener Lage...

mehr...

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Greifer

Die beiden Neuen

Von Roteg kommen zwei neue Greifsysteme: ein Zangengreifer für Säcke und ein Vakuumgreifer für das Palettieren von Kartons. Die beiden hauseigenen Greifsysteme sind jeweils Modelle der neuesten Generation.

mehr...
Anzeige

Greifer

Sammelt Kleines auf

IAI Industrieroboter hat für die druckluftlose Automatisierung das Angebot an frei programmierbaren elektrischen Greifern erweitert. Dazu gehören ein Zweipunkt-Hubmagnet Greifer für die Kleinteilemontage sowie ein Langhub-Greifer für große...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Der Greifer lernt mit

Ein Kleinroboter aus der Serie KR Agilus von Kuka ist eine Schlüsselkomponente der neuen Item-PiQ-Generation von Swisslog. Der Anbieter von Automatisierungslösungen für Lagerhäuser und Ver-teilzentren ist Teil der Kuka-Gruppe und hat die...

mehr...
Zur Startseite