Palettier-Roboter FD 50 N

Roboter mag Schokoriegel

Das Unternehmen Mohrbach Verpackungsmaschinen ist seit 1970 auf die Konzeption und Fertigung kompletter Systeme für Kartonverpackungen spezialisiert. Zum Lieferprogramm des weltweit agierenden Maschinenbauunternehmens gehören Kartonaufrichter und -auffalter, Befüllsysteme, Kartonverschließer und -verdeckler, vollautomatische Verpackungslinien, Sammel- und Endverpackungsanlagen sowie Palettieranlagen. Das Unternehmen hat für einen Hersteller von Müsli und Schokoriegel eine Verpackungsstraße hergestellt, die mit Hilfe der Kawasaki Robotertechnik rund 30 Verkaufsdisplays pro Minute automatisch befüllt und konfektioniert. Aus den vorgelagerten Maschinen kommen etwa 650 Riegel pro Minute, die über zwei Bandsysteme den beiden Pick & Place-Anlagen – bestehend aus zwei vierachsigen Kawasaki Roboterarmen des Typs FD 50 N – zugeführt werden. Gleichzeitig stellt der in die Verpackungslinie integrierte Kartonaufrichter den Befüllstationen jeweils zwei Verkaufsdisplays zur Verfügung. Die Saugwerkzeuge der Roboter greifen zwölf Produkte und legen sie in Kartons, die mit je 30 Produkten befüllt werden. Anschließend erfolgt der Weitertransport zum Kartonverdeckler. Der Vorteil dieses dualen Befüllsystems: Fällt eine Pick & Place-Station aus, ist die Anlage trotzdem noch in der Lage, 70 Prozent der auflaufenden Riegel zu verarbeiten. Im Gegensatz zu einem Portalsystem war es mit dem Pick & Place-Roboter von Kawaski viel einfacher, alle Anforderungen des Projekts zu realisieren, etwa mehrlagiges Bestücken der Kartons, da der Roboter sehr flexibel eingesetzt werden kann. Kawasaki hat mit dem FD 50 N einen Palettier-Roboter entwickelt, der sich mit einer Traglast von 50 Kilogramm ideal zum Palettieren und Verpacken kleiner bis mittelgroßer Teile eignet. Der FD 50 N wurde kompakt und dennoch für eine hohe Durchsatzkapazität konstruiert. Er kann sechs Produkte auf einmal aufnehmen, die vom Gewicht unterschiedlich sein können. Robust und einfach in der Handhabung lässt er sich durch ein fest in die Anlage integriertes Touch-Screen-Panel steuern. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Punktschweißen

Leistung auf kurzen Wegen

Punktschweißen und Handling mit maximaler Reichweite: Der Kawasaki BX200X aus der B-Serie verbindet ein geringes Eigengewicht mit höchstmöglicher Leistungsfähigkeit und Reduzierung von Eigenvibrationen.

mehr...

FORobotics

Trends der Robotik

Mobile ad-hoc kooperierende Roboterteams in der Fabrik der Zukunft. Der Forschungsverbund „FORobotics“ untersucht die Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von autonomen, mobilen Robotern in der Produktion.

mehr...

Kompaktsteuerung

Nur ein Controller ist nötig

Die Singular-Control-Lösung von Yaskawa ermöglicht es, Roboter, Servoantriebe, Frequenzumrichter und I/Os über einen einzigen Controller zu steuern. Die Voraussetzung dafür schafft die neue Maschinen-Kompaktsteuerung MP3300iec RBT.

mehr...
Anzeige
Zur Startseite