MPA 24476 Palettierer 64

Ganz einfach palettieren

Martin Mechanik hat eine unkomplizierte und nach Herstellerabgaben günstige Palettierzelle für viele Anwendungen im Angebot. Sie eignet sich für Paletten bis maximal 600 mal 400 mal 100 Millimeter. Die Paletten werden in Hilfsböden eingelegt, die zum Anpassen auf andere Paletten wechselbar sind. Die Hilfsböden müssen im normalen Betrieb nicht entnommen werden und bleiben im Palettierer im Umlauf. Die Anlieferpaletten selbst benötigen keine Stabilität. Der Palettentausch kann während der automatischen Bearbeitung erfolgen. Der Roboter kann mit einem automatischen Greiferwechsel ausgerüstet werden. Damit reduziert sich das Rüsten auf die Auswahl der Teilevariante an der Steuerung. Selbstverständlich können weitere Peripherien, etwa Beschriften oder Prüfen, in den Ablauf integriert werden. Der Palettierer ist für kleine Scara- und Knickarmroboter vorgesehen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maontageautomatisierung

Schneller wird’s mit 22

Montageautomatisierung. Martin Mechanic hat für einen Kunden in der Automobilindustrie die zweite Anlagengeneration für den Bau von Dämpfungssystemen entwickelt. Die Zahl der Roboter in der Anlage wurde von elf auf 22 verdoppelt.

mehr...

Montageanlage

Alle 40 Sekunden ist die Baugruppe fertig

Die Automobilindustrie investiert nach wie vor in die Herstellung von Dieselantrieben. Sondermaschinenbauer MartinMechanic hat eine Anlage fertiggestellt, mit der Abschirmteile für Abgasanlagen von Dieselfahrzeugen montiert und verschweißt werden.

mehr...

Weiterbildung

SMC rüstet Fanuc-Akademie aus

SMC und Fanuc kooperieren seit drei Jahren bei der Ausstattung der Fanuc-Akademie. SMC liefert elektrische und pneumatische Automatisierungslösungen für die Robotik- und Automotive-Schulungsräume der Akademie.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Scara-Familie von Yamaha

Neue Arme für den Scara

Yamaha erweitert seine Scara-Familie: Die verfügbaren Armlängen reichen jetzt von nur 120 bis 1.200 Millimeter und die maximale Nutzlast von einem bis 50 Kilogramm, um Pick & Place-, Ver- und Entpackungsaufgaben sowie mechanische Montageaufgaben...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mobile Robotik

Flexible Linie

Gefragt sind flexible Fertigungslinien, die mit raschen Produktwechseln, Individualisierungen und kleinen Losgrößen zurechtkommen. Einen wichtigen Beitrag können kollaborative Roboter leisten, vor allem dann, wenn sie sich mobil einsetzen lassen.

mehr...

Entgratzelle

Gleichbleibend hohe Prozessqualität

Eine Entgratzelle mit ABB-Roboter zeigt, was durch Automatisierung in der spanenden Fertigung möglich ist. Neben Anlagenverfügbarkeit, Produktivität und Zykluszeit konnte der Motorenspezialist Deutz auch die Flexibilität und Produktqualität steigern...

mehr...

Mobile Roboterplattformen

Auf die Planung kommt es an

Autonome Transportsysteme. Mobile Roboterplattformen bieten Potenziale zur Produktionsoptimierung. Das Forschungsverbundprojekt FORobotics betrachtet mobile, ad-hoc kooperierende Roboterteams, Teilprojekt 3 „Aufgabenorientierte Planung“ befasst sich...

mehr...
Zur Startseite