Mitteltraglastroboter EH80

Mittlere Lasten – große Leistungen

Der neue Mitteltraglastroboter Motoman-EH80 stellt eine Erweiterung des Modells UP50N für Traglasten bis 80 Kilogramm dar. Er eignet sich besonders für Punktschweiß- oder Handlingstätigkeiten. Auf diese Weise rundet Motoman sein Produktspektrum im mittleren Traglastbereich ab. Der Roboter EH80 weist die gleichen Vorzüge auf wie der UP50N: Kompakte Bauweise, hohe Platzeffizienz und starke Performance. Dadurch ist er unter anderem für staubende und spanende Bearbeitungsverfahren prädestiniert. Der Mitteltraglastroboter hat sehr schnelle Hauptachsen und einem maximalen Arbeitsbereich von 2.051 Millimetern. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kompaktsteuerung

Nur ein Controller ist nötig

Die Singular-Control-Lösung von Yaskawa ermöglicht es, Roboter, Servoantriebe, Frequenzumrichter und I/Os über einen einzigen Controller zu steuern. Die Voraussetzung dafür schafft die neue Maschinen-Kompaktsteuerung MP3300iec RBT.

mehr...

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...
Anzeige

Delta Roboter

Roboter aus der Box

Einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig automatisieren: Dieses Ziel geht Igus mit seinen Low-Cost-Automation-Produkten an. Dazu hat der Motion-Plastics-Spezialist ein komplett neues Produkt entwickelt.

mehr...

Leichtbauroboter

Neue Generation mit e

Mit der e-Series hat Universal Robots eine neue Generation kollaborierender Leichtbauroboter auf den Markt gebracht. Sie bietet Benutzern einen größeren Bedienkomfort und eine erhöhte Vielfalt von Anwendungsbereichen zur Steigerung der...

mehr...

FORobotics

Trends der Robotik

Mobile ad-hoc kooperierende Roboterteams in der Fabrik der Zukunft. Der Forschungsverbund „FORobotics“ untersucht die Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von autonomen, mobilen Robotern in der Produktion.

mehr...
Zur Startseite