Industrieroboter

Bei voller Fahrt

das heißt während der Drehung einer maschinenbaulichen Komponente, Stoff von einem Festpunkt zu einem rotierenden System zu übertragen, erfordert Drehdurchführungen. Das sind erprobte und präzise hergestellte Maschinenelemente, um beispielsweise Wasser, Kühlmittel, Dampf, Vakuum, Öl oder Druckluft aus einem stationären Zuführsystem in eine sich drehende Trommel, Walze oder zu einem Rundschalttisch für die Montage einzuleiten und/oder herauszuführen. Das ist eine anspruchsvolle Aufgabe.

Drehdurchführungen gibt es in verschiedenen Ausführungen, von denen im Foto eine zu sehen ist. Es ist eine Mehrwegedrehdurchführung. In der Standard­ausführung können es bis zu elf Kanäle sein. Es gibt sie für hohe Drücke (bis 250 bar) und kleine Drehzahlen, wie auch für niedrige Drücke und hohe Drehzahlen. Die maximale Einsatztemperatur beträgt 120 Grad Celsius. Der Hersteller hält auch Lösungen parat, bei denen man zusätzlich elektrische Signale oder Versorgungsleitungen durch die Drehdurchführung führen kann. So etwas muss man natürlich vorher mit dem Hersteller besprechen. Etwas über die Details der mechanischen Schnittstellen und über die zulässigen Belastungen durch Vibration, Stöße, Kräfte und Schwingungen erfahren Sie auf Anfrage vom Anbieter, der Ihnen auch mit seinem Know-how weiterhelfen kann.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Rundum drehbar

Rohrdrehgelenke werden zum Beispiel in der Klärtechnik bei Räumerbrücken in Belüftungssystemen und beim Schlammtransport verwendet. Drehdurchführungen von Haag und Zeissler finden sich in Trommelfilteranlagen, Schneckentrocknern, Zentrifugen und...

mehr...

Montagetechnik

Geschwindigkeit

ist keine Hexerei, wenn man mit den Schnellkupplungen dieses Herstellers arbeitet, die sich für Luft, Wasser, Hydraulikmedien und Dampf eignen. Er liefert sie beidseitig absperrbar oder mit freiem Durchgang in den Größen 1/8 bis zwei Zoll.

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

Feinplanung

Detailiert Planen

Mit der Feinplanung als neue, webbasierte Komponente des Produktes add*ONE Simultanplanung komplettiert Softwareanbieter Inform sein Verfahren der Produktionsplanung. Die Add-on Software für ERP-Systeme generiert pünktliche und kostenoptimierte...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...
Zur Startseite