Industrieroboter

Die Bienenwabe

ist die dichteste Packung von Bienenleibern, die überhaupt erreichbar ist. Die Speicherkapazität reicht maximal bis zu 100.000 Speicherplätzen. Das ist ziemlich clever. Räumliche und vor allem flächige Werkstückspeicher mit großer Speicherkapazität interessieren natürlich auch den Mann der Fertigung. Die von ihm gewünschten Speicher in Flachpaletten-Bauart sollen außerdem ein Fertigungssystem einschließlich der Reinigungseinrichtungen problemlos durchlaufen.

Die Manz-Flachpalette ist dafür tauglich und hat eine Abmessung von 383 × 281,3 × 14 Millimeter, wobei eine Einteilung der Fläche in unterschiedlich große Nester für die Speicherobjekte möglich ist. In einem Anwendungsbeispiel hat man die Paletten für den Transport von Hartmetall-Wendeschneidplatten unterschiedlicher Größe ausgelegt. Die Paletten bestehen aus verstärktem Polypropylen. Sie sind sehr gut gegen Chemikalien beständig und beim Durchlauf durch Wasch- und Trocknungsvorgänge vertragen sie auch die dort erforderlichen Temperaturen. Es ist auch möglich, Bildverarbeitungssysteme in den Zuführprozess einzubeziehen, wenn verschiedene Teile ohne produktspezifische Anpassung der Paletten zugeführt werden sollen. Insgesamt hat sich die für automatisierte Abläufe optimierte Palette in der Praxis bereits gut bewährt.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montage-Plattform

Modular montieren

Manz hat die komplett überarbeitete Montage-Plattform Light Assembly vorgestellt. Zu den wichtigsten neuen Funktionalitäten gehören eine größere räumliche Flexibilität von Montage- und Prozessschritten durch die 3D-Lambda-Kinematik.

mehr...

News

Manz: Displays besonnen die Bilanz

Manz, Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche "Display", "Solar" und "Battery", hat in den letzten Wochen Neuaufträge im Bereich Display mit einem Volumen von rund 45 Millionen Euro...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Cobots

Kollaboration mit sieben Achsen

Sieben-achsige Cobots. Mit dem Robotik-Ingenieur Kristian Kassow und seinen zwei Partnern steckt hinter dem 2014 in Kopenhagen gegründeten Start-Up Kassow Robots ein erfahrenes Gründerteam.

mehr...
Zur Startseite