Kompakt-Ejektoren

Leichte Sauger

Zwei leichte Kompakt-Ejektoren von Schmalz sollen schnellere Bewegungsabläufe ermöglichen. Der Grundejektor „Schmalz Base Pump (SBP)“ wiegt nur einen Bruchteil vergleichbarer Ejektoren. Der direkt in die Schlauchleitung montierbare Inline-Ejektor „Schmalz Line Pump (SLP)“ wiegt mit fünf Gramm wenig mehr als der Schlauch selbst und zeigt dabei ein Saugvermögen von 14 Litern bei 21 Litern Luftverbrauch.

Der Hersteller stimmt seinen Grundejektor auf die Anforderungen in leicht bauenden Vakuum-Greifsystemen ab. Wegen seines praxisgerechten Industriedesigns lässt sich der Ejektor unter allen denkbaren Montage- und Betriebsbedingungen einbauen. Den Ejektor gibt es in sechs Leistungsbereichen mit Düsen-Durchmessern von 0,5 bis 2,5 Millimeter. Die Ejektoren eignen sich für hochdynamische Handlingabläufe, beispielsweise für Saugerspinnen für Bestückungsaufgaben, Feeder- und Handlingsysteme. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumtechnik

Leicht greifen, leichter konfigurieren

Welches Potenzial die Vakuumtechnik für Leichtbauroboter bietet, zeigt Schmalz. Ein Highlight ist das neue Greifsystem SLG für individuelle Handlingaufgaben in sich dynamisch wandelnden Fertigungsumgebungen. Intelligent wird es auch mit dem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Scara-Baureihe

Modulare Vierachser

Stäubli hat die neue Scara-Baureihe TS2 eingeführt. Die Vierachser sind jetzt modular aufgebaut und verfügen erstmals über die JCS-Antriebstechnik, die der Schlüssel für den Performancezugewinn der TS2-Vierachser sei, so Stäubli.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Zur Startseite