Robotertechnik

Flinke Roboter

Der Mitsubishi-Knickarmroboter vom Typ RV-3SB ist mit drei Kilogramm Traglast und einer Reichweite von 642 Millimetern das kleinste Modell der Baureihe. Er zählt, wie die stärkeren Modelle mit sechs und zwölf Kilogramm Handhabungsgewicht und einer maximalen Reichweite von 1.384 Millimetern, zu den schnellsten und präzisesten Industrierobotern seiner Klasse. Bei einer Geschwindigkeit bis zu 5.500 Millimetern pro Sekunde erreicht der wendige Roboter eine Wiederholgenauigkeit von zwei Hundertstel Millimetern. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen arbeiten die modernen Roboter also mit einer nahezu 60 Prozent höheren Taktrate und doppelt so genau.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Feinplanung

Detailiert Planen

Mit der Feinplanung als neue, webbasierte Komponente des Produktes add*ONE Simultanplanung komplettiert Softwareanbieter Inform sein Verfahren der Produktionsplanung. Die Add-on Software für ERP-Systeme generiert pünktliche und kostenoptimierte...

mehr...

Kabeldurchführung

Ab durch die Führung

RSP hat den Ciro - Circular Rotator vorgestellt, eine Kabeldurchführung für mehr Flexibilität des Roboters. Der Ciro sitzt an der sechsten Achse des Industrieroboters. Die Kabel und Schläuche, die häufig eine Störkontur darstellen und einen Roboter...

mehr...

Kommissionierung

Der Roboter bringt Entlastung

Kommissionierung von Plattenwerkstoffen. Der Fertighausexperte Fingerhaus hat die Kommissionierung und Sortierung von Plattenwerkstoffen automatisiert. Hier ist ein ABB IRB 6650S mit einer speziellen Vakuumlastaufnahme im Einsatz.

mehr...
Zur Startseite