handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik> Er greift hinter sich

Sawyer mit ClicksmartAlles im Griff mit einem Klick

Rethink-ClickSmart

Rethink Robotics präsentiert auf der Automatica Cobot Sawyer mit einem erweiterten Portfolio an Greiferlösungen. Die patentierte Clicksmart-Technologie ermöglicht den sekundenschnellen Wechsel des Greifwerkzeugs und integriert dabei die Endeffektoren zahlreicher Hersteller.

…mehr

KnickarmroboterEr greift hinter sich

sep
sep
sep
sep
Knickarmroboter: Er greift hinter sich

Der MELFA RV-2SDB von Mitsubishi Electric kommt als kompakter Hochgeschwindigkeits- und Multifunktionsroboter mit einer Traglast von zwei, maximal drei Kilogramm und Zykluszeiten bis 0,6 Sekunden. Die Schnelligkeit des mehrachsigen Vertikal-Knickarmroboters, Gestaltungsdetails zur Verkürzung der Zykluszeiten und seine Bauweise im Hinblick auf mehr Bewegungsfreiheit in einem größeren Bewegungsraum ermöglichen eine deutliche Durchsatzsteigerung in den Produktions- und Montagezellen. Obwohl der Knickarmroboter kompakter gebaut ist als seine Vorgänger, wurden Reichweite und Aktionsradius erweitert: Die maximale Reichweite des Roboters beträgt jetzt 504 Millimeter, und der Arm wurde in Länge und Formgebung für maximale Flexibilität weiterentwickelt. Durch den neuartigen Flap Arm konnte der Mindestradius des Arbeitsbereichs auf 139,5 Millimeter reduziert werden. So kann der Arbeitsraum um den Roboter herum genutzt und ein kompakter Produktionsbereich realisiert werden. Der Bewegungsraum der J2-Achse wurde in den Minusbereich hinein erweitert – der Roboter kann nun auch direkt hinter sich greifen. So vergrößert sich der Arbeitsbereich, ohne dass die Ausrichtung des Roboters verändert werden muss. Die maximale Gesamtgeschwindigkeit beträgt 4.400 Millimeter pro Sekunde. Insbesondere die Achsen J4, J5 und J6 sind schneller geworden. Die Wiederholgenauigkeit beträgt plus/minus 0,02 Millimeter. bw

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Knickarmroboter: Für viele Branchen

KnickarmroboterFür viele Branchen

Mitsubishi Electric konzentriert sich in Stuttgart auf spezielle Lösungen für die Bereiche Life Science und Nahrungsmittel- und Konsumgüterindustrie. Dort zeigt das Unternehmen gemeinsam mit dem niederländischen Visualisierungsexperten PPT eine Roboterapplikation Zum Einsatz kommt dort der neue Hochgeschwindigkeits- und Mulitfunktionsroboter Melfa RV-2SDB, der erst in diesem Sommer auf dem europäischen Markt eingeführt worden ist.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Threebots mit Red Dot Award

Mitsubishi holt Design-AwardDie Roboter-Choreographie überzeugt die Jury

Die Roboter-Applikation „Threebots“ im Eingangsbereich der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric den begehrten „Red Dot: Best of the Best“ erhalten.

…mehr
News: Mitsubishi: Partner für Projekte

NewsMitsubishi: Partner für Projekte

Im Rahmen der e-Factory Alliance arbeitet Mitsubishi Electric eng mit Partnerunternehmen zusammen, um für Anwender Komplettlösungen zu entwickeln und einen umfangreichen Fachwissenspool zur Verfügung zu stellen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

„on premise“-LösungIoT-Lounge und Scaras

Zusammen mit Systempartnern und Integratoren zeigt Fanuc unter dem Motto „Automated Intelligence“ was in der Automation schon machbar ist und in welche Richtung Entwicklung gehen soll. Eine eingerichtete IoT-Lounge dient als Technologietransferzentrum. Gezeigt werden eine „on premise“-Lösung mit maschinennahem Datenhandling sowie eine Cloud-Lösung.

…mehr
Waschautomatenmontage bei Miele

Mensch-Roboter-KollaborationDer Roboter wird zum Kollegen

Best Practice für die MRK. Unternehmen sehen in der Mensch-Roboter-Kollaboration eine Schlüsseltechnologie, um auftretende Herausforderungen wie zunehmende Variantenvielfalt, alternde Belegschaften oder Flexibilisierung lösen zu können.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige