Robotik

Kleiner Industrieroboter

Der Roboter hat eine Handhabungskapazität von drei Kilogramm (vier Kilogramm mit vertikalem Handgelenk) und eine Reichweite von 580 Millimeter. Das Leichtgewicht bietet alle Funktionalitäten eines vollwertigen ABB-Industrieroboters in kompakter Form, wodurch der Flächenbedarf von Roboterzellen beträchtlich verringert wird. Er dürfte eine Alternative sein bei der Realisierung hoher Produktionszahlen bei minimalen Investitionskosten auf kleinstem Raum.

Für eine kosteneffektive Handhabung und Montage

Das Leichtgewicht bietet alle Funktionalitäten eines vollwertigen ABB-Industrieroboters in kompakter Form.

Das Modell hat mit 411 Millimeter den größten horizontalen Hub seiner Klasse und kann bis 112 Millimeter unterhalb seiner Aufstellfläche arbeiten. Ob in der Elektronik-, Lebensmittel-, Maschinenbau-, Solar- oder Pharmaindustrie, in der Medizinbranche oder in der Forschung ¿ der IRB 120 eignet sich für die kosteneffektive Handhabung und Montage von Kleinteilen. Das Gerät bietet Robotertechnologie auf kleinstem Raum und lässt sich in jedem beliebigen Winkel montieren, entweder in einer Zelle, auf einer Maschine oder in der Nähe anderer Roboter an einer Fertigungsstraße. Durch den kleinen Drehradius der ersten Achse kann der Roboter dicht an der Anwendung montiert werden. Mit den Funktionen QuickMove und TrueMove verleiht die Bewegungssteuerung der IRC5 Compact dem IRB 120 seine hohe Wendigkeit bei gleichzeitiger Bahngenauigkeit. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ability Connected Services

Alles unter Kontrolle

Predictive Maintenance. Automobilzulieferer Koki profitiert durch Ability Connected Services von ABB. Das proaktive Service-Portfolio informiert frühzeitig über drohende Probleme, Inspektion und Wartung lassen sich effektiver gestalten.

mehr...
Anzeige

Reinigungsroboter

Reinigt von allein

Auf der Motek präsentiert Schöler Fördertechnik einen Teil des Produktportfolios an Automatisierungslösungen. Dazu gehört der Linde L-Matic AC, ein autonomer Hochhubwagen, der Transportaufgaben selbständig übernimmt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Mensch-Roboter-Kooperation

Cobots helfen

Auf der FachPack präsentiert die Project Unternehmensgruppe erstmals einen Roboter von Kassow Robots in Aktion. Es handelt sich um eine flexibel einsetzbare Cobot-Anwendung zum Banderolieren von Produkten mit einem Prosmart-Banderolier-System.

mehr...

Cobots

Sawyer packt ein

Cobots in der Verpackungsindustrie. Logistikdienstleister und Unternehmen aus dem Copacking müssen flexibel auf Produktionsschwankungen, erhöhte Nachfrage oder individuelle Kundenwünsche reagieren.

mehr...