Robotik

Ganzheitliches Kleben

Bei der Klebe- und Dichttechnologie können Anwender von einer durchgreifenden Neuerung profitieren. Eine einzige Steuerung integriert sämtliche am Kleben beteiligten Abläufe. Statt wie bisher üblich die Bewegung des Roboters auf die Bauteilstruktur anzupassen und sie dann mit der Klebetechnik-Ausrüstung abzustimmen, setzt ABB auf die Ganzheit beider zuvor getrennten Systeme. Die entwickelte Lösung bietet zahlreiche qualitative und wirtschaftliche Vorteile: Exakte Dosierung und Platzierung des Klebe- beziehungsweise Dichtmittels entlang des Nahtverlaufes, erhöhte Prozess-Geschwindigkeit und sichere Handhabung. Die Klebetechnik ermöglicht das Verbinden zum Beispiel von Kunststoff mit metallischen Werkstoffen ohne formverändernde Eingriffe in das Materialgefüge oder das Dichten von Glassubstraten mit Butyl oder Silikonmaterialien. In vielen Fällen trägt sie auch zur Gewichtsreduzierung der Erzeugnisse bei. Beim Fügen in automatisierten Industrie-Applikationen folgen Roboter einer definierten Bahn entlang des Nahtverlaufs auf der Oberfläche komplex geformter Bauteile. Die Automatisierung erfordert das Koordinieren der Bahnsteuerung mit den klebetechnischen Werkzeugen des Roboters. Dieser Kommunikations-Engpass zwischen den beiden Systemen ist Ursache von Verzögerungen oder sogar Störungen im Gesamtablauf. In der Lösung von ABB mit der integrierenden Robotersteuerung IRC5 ist dieser Engpass von Anfang an vermieden. Die Steuersignale für den Nahtverlauf und die Befehle an die Aktoren für Förderung, Dosierung und Temperierung des Klebemediums kommen aus ein und demselben Gehirn. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Metallbalgkupplung

Klemmen – nicht kleben

Eine Metallbalgkupplung ist kein Wellengelenk, doch durch ihren Metallbalg ist sie prädestiniert, Wellenversatz und Winkelfehler mit geringen Rückstellkräften auszugleichen und so die Standzeit einer Anlage nachhaltig positiv zu beeinflussen.

mehr...

Roboter-Dosiersystem

Mit Vorausblick

Effizient dichten mit integriertem Dosiersystem Roboter von ABB tragen Dichtmasse schnell, sparsam, genau und reproduzierbar auf. Dichtungen zwischen feststehenden und bewegten Elementen oder auch Versiegelungen von Falznähten übernehmen vielfältige...

mehr...
Anzeige

Dosierzelle

Automatisch dicht

Das Auftragen von Kleb- und Dichtstoffen ist ein wichtiger Prozessschritt innerhalb der Montage von Produkten. Oft müssen diese Stoffe an mehreren Stellen punktförmig oder bahnförmig als Raupe appliziert werden.

mehr...

Dosier-Tischroboter

Konstanter Auftrag

Mehr Leistung in der Produktion durch Tischroboter Dosier-Tischroboter verbessern Genauigkeit und Qualität in Herstellungsprozessen – etwa beim Auftragen von Montageflüssigkeiten, Klebstoffen, Schmiermittel und Silikon.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...
Zur Startseite