Kawasaki Z-Serie

Alles Palette

Zusammen mit Systempartner Vanderloo hat Kawasaki Robotics für die Dörpener Palettenfabrik (DPF) eine vollautomatisierte Produktionsstraße zur Herstellung von Paletten realisiert. Vanderloo hat sich unter anderem auf die Konstruktion und Herstellung von vollautomatisierten Palettenherstellungsanlagen spezialisiert. Bei der Suche nach den passenden Robotern fiel die Wahl auf die Z-Serie von Kawasaki, die sich besonders gut für Handhabungs- und Palettieraufgaben eignet. Aus einer großen Vielfalt von Modellen mit Traglasten von 130 bis 300 Kilogramm sowie verschiedenen Armlängen kann der Benutzer das Modell auswählen, das seinen Bedürfnissen am nächsten kommt. Reduzierte Zykluszeiten, ein großer Arbeitsbereich dank einer hohen Reichweite und eines geringen toten Winkels, niedriger Stromverbrauch sowie eine geringe Stellfläche waren weitere Spezifikationen, die dem Anforderungsprofil entsprachen. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Punktschweißen

Leistung auf kurzen Wegen

Punktschweißen und Handling mit maximaler Reichweite: Der Kawasaki BX200X aus der B-Serie verbindet ein geringes Eigengewicht mit höchstmöglicher Leistungsfähigkeit und Reduzierung von Eigenvibrationen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Cobots

Kollaboration mit sieben Achsen

Sieben-achsige Cobots. Mit dem Robotik-Ingenieur Kristian Kassow und seinen zwei Partnern steckt hinter dem 2014 in Kopenhagen gegründeten Start-Up Kassow Robots ein erfahrenes Gründerteam.

mehr...
Zur Startseite