handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik> Erfolgreiche Symbiose

Sawyer mit ClicksmartAlles im Griff mit einem Klick

Rethink-ClickSmart

Rethink Robotics präsentiert auf der Automatica Cobot Sawyer mit einem erweiterten Portfolio an Greiferlösungen. Die patentierte Clicksmart-Technologie ermöglicht den sekundenschnellen Wechsel des Greifwerkzeugs und integriert dabei die Endeffektoren zahlreicher Hersteller.

…mehr

IRB 6620LXErfolgreiche Symbiose

sep
sep
sep
sep
IRB 6620LX: Erfolgreiche Symbiose

ABB präsentiert einen aus Linearachse und Gelenkarmen kombinierten Industrieroboter. Hohe Flexibilität und kurze Zykluszeiten kennzeichnen den IRB 6620LX. Konzipiert ist das neue Robotersystem primär für Maschinenbedienung und Materialhandhabung. Geeignet ist es auch für die Motoren-, Achs- und Getriebemontage sowie für das Dickblechschweißen, Schleifen und Kleben großer Werkstücke. Der skalierbare, große Arbeitsbereich und eine Handhabungskapazität von 150 Kilogramm steigern die Flexibilität in der Produktion und senken die Investitionskosten im Vergleich zu kundenspezifischen Linearhandhabungssystemen. Das ermöglicht schnelle, unkomplizierte Umstellungen und eine höhere Anlagenverfügbarkeit – auch bei maßgeschneiderten Lösungen. Ein IRB 6620LX kann durchaus mehrere komplexe Materialhandhabungssysteme ersetzen – das bringt Einsparungen. Wegen des geringen Platzbedarfs und der variablen Positionierung der Stützen lässt er sich einfach an vorhandene Werksanlagen anpassen. Zur Kombination von Gelenkarm- und Lineartechnik entfällt die erste Rotationsachse des Roboterarms. Die Linearachse fungiert jetzt als erste Achse, an der der Roboterarm hängend oder seitlich montiert wird. Der Arbeitsbereich kann auf verschiedene Anwendungen zugeschnitten werden; so sind die horizontale Länge der Linearachse bis 33 und ihre lichte Höhe zum Boden bis vier Meter erweiterbar. Die Achse ist in Schutzart IP66 ausgeführt, der Gelenkarmroboter wird außerdem optional in der bewährten Ausführung FoundryPlus 2 in der Schutzart IP67 angeboten. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Fernsteuerung für Industrieroboter

Künstliche IntelligenzFernsteuerung mit KI

Neben den neuen Modellen RS007N/L und BX200X präsentiert Kawasaki den Prototypen des Successor – einer neuen von künstlicher Intelligenz (KI) gestützten, manuellen Fernsteuerung für Industrieroboter.

…mehr
Roboterarm und Endeffektor

Kraft-Momenten-SensorenDas Ende der Stumpfsinnigkeit

Tastsinn für Industrieroboter. Optoforce hat mit sechsachsigen Kraft-Momenten-Sensoren eine Möglichkeit entwickelt, Industrierobotern einen Tastsinn zu verleihen.

…mehr
Robotik in der Metallverarbeitung

Automatisierung in der SägetechnikRobotik am laufenden Säge-Band

Sägen mit Roboterunterstützung. Automatisierung und Robotik sind in der Metallverarbeitung rasant auf dem Vormarsch – auch in der Sägetechnik. Robotergestützte Systeme übernehmen im Anschluss an den Sägeprozess immer mehr Arbeitsschritte.

…mehr
Schunk-Co-act JL1 Greifer

Schunk Expert Days on Service RoboticsServicerobotik erobert Fabriken und Wohnzimmer

Bei den zehnten Schunk Expert Days on Service Robotics wurde deutlich, dass es immer mehr Schnittmengen zwischen Industrierobotern, Transportsystemen und smarten Assistenten für den gewerblichen und privaten Einsatz gibt. Zum anderen werden Erfolge in der Servicerobotik immer stärker von der Bereitschaft bestimmt, Netzwerke zu bilden und zu kooperieren.

…mehr
SHL-Robotergestuetzte Anlage

Schleif- und PolieranlagenRoboter-Flexibilität für glänzende Armaturen

Damit die perfekte Oberfläche von Armaturen in Küche und Bad entstehen kann, ist eine ausgeklügelte Schleif- und Poliertechnik gefragt. Diese bietet der Automatisierungsspezialist SHL. Armaturen-Hersteller weltweit setzen auf die robotergestützten Lösungen aus dem schwäbischen Böttingen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige