Service-Robotik

Tiefe Einblicke

Für Sichtprüfungen und Innenwandwartung in Rohranlagen mit Durchmessern von 200 bis 400 Millimetern hat Inspector Systems das Manipulatorsystem 4000 entwickelt, mit dem Video­inspektionen in unzugänglichen Rohrleitungen durchgeführt werden können. Das System ermöglicht die Früherkennung von konstruktions- oder betriebsbedingten Schäden wie Schweißnahtfehlern, Korrosion, Erosion, Rissen, Ablagerungen, defekten Innenbeschichtungen oder losen Teilen. Das System hilft, Störungen zu beheben, Stillstandszeiten zu minimieren und Folgeschäden wie die Beschädigung von Pumpen, Kompressoren oder Turbinen durch lose Teile zu vermeiden. Es besteht aus einer Antriebseinheit mit drei Antriebs­elementen, die für eine zügige Fahrt mit bis zu 200 Meter pro Stunde in vertikaler wie horizontaler Richtung sorgen. Zwei Kabel und ein Luftschlauch versorgen die Einheit, deren Reichweite 200 Meter beträgt. Die Videoaufzeichnung (VHS-System) der Sichtinspektion mit einer Schwarzweißauflösung von 221.000 und einer Farbauflösung von 347.000 Pixel ermöglicht eine nachträgliche Überprüfung der beim OnIinebetrieb gewonnenen Eindrücke.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Cobots

Kollaboration mit sieben Achsen

Sieben-achsige Cobots. Mit dem Robotik-Ingenieur Kristian Kassow und seinen zwei Partnern steckt hinter dem 2014 in Kopenhagen gegründeten Start-Up Kassow Robots ein erfahrenes Gründerteam.

mehr...
Anzeige
Zur Startseite