Industrieroboter UR-6-85-5-A mit Touch-Panel

In vielen Sprachen

Universal Robots, dänischer Hersteller flexibler Industrieroboterarme, zeigt technische Neuerungen, zum Beispiel umfangreiche Updates in Elektronik und Software beim Industrieroboter UR-6-85-5-A, der speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen abzielt. Er ermöglicht eine flexible Automatisierung und ist dank seiner intuitiven Benutzerführung leicht zu handhaben. Nun ist der sechsgliedrige Knickarmroboter noch anwenderfreundlicher: Der Roboter wird über ein tragbares Touch-Panel bedient, das mit einem Schaltschrank verbunden ist. In der neuen Version ist der Schaltschrank mit einem leistungsfähigeren Computer ausgestattet, so dass mit einem Modbus-Protokoll gearbeitet werden kann. Damit hat der Anwender die Möglichkeit I/O-Module zu nutzen. Dank der zusätzlichen Dateneingänge kann dabei auf ein SPS-Gerät verzichtet werden. Das Touch-Panel mit einem angepassten Design und weniger Gewicht dürfte den Anwender freuen: Statt bisher 3,2 Kilogramm wiegt das Bediengerät nur noch 1,4 Kilogramm, was die Programmierung komfortabler macht. Im Sinne von Benutzerfreundlichkeit bei der Steuerung ist der Roboter mit zusätzlichen Sprachen wie Spanisch, Französisch oder Italienisch ausgestattet. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommandomodul

Modul für mehr Platz

Das von Roemheld vorgestellte Kommandomodul mit Zweihand-Bedienpanel und SPS-Steuerung soll dazu beitragen, Qualität und Produktivität der Fertigung an Montagearbeitsplätzen zu steigern.

mehr...

Antriebstechnik

Ohne Spalt

Mit einer neuen Control-Panel- und Panel-PC-Serie in Edelstahlausführung bringt Beckhoff Steuer- und Bediengeräte auf den Markt, die den Hygieneanforderungen der Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik sowie in Reinräumen entsprechen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

UR geht auf Infotour

Auf die Mischung kommt es an!

Roboter sind nicht nur für große Konzerne attraktiv, das erkennen auch immer mehr Kleinstbetriebe. Viele Mittelständler greifen bei der Prozessautomatisierung deshalb auch zu kollaborierenden Robotern (kurz: Cobots). Das überrascht nicht, denn die...

mehr...

Low Cost Automation

Drei Fragen an... Stefan Niermann

Rohboter und Low Cost Automation. Seit über 20 Jahren ist Igus in der Linear- und Antriebstechnik unterwegs. Der Spezialist für motion plastics bietet aber auch kostengünstige Automatisierungslösungen und eine passende offene Plattform, die Anwender...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seilrobotik

Umdrehungen ohne Ende

Am ISW der Universität Stuttgart werden Seilrobotersysteme erforscht, so auch ein Seilroboter mit endloser Rotationsachse. Durch die Verwendung von Seilen als antreibende Elemente ergeben sich neue Anwendungsmöglichkeiten, insbesondere für...

mehr...

Digitale Planung

Kollege Roboter kommt per Simulation

Der Erfolg einer MRI-Applikation ist eng mit der Planung und Absicherung des neu gestalteten Arbeitsplatzsystems verknüpft. Der LPS an der Ruhr-Universität Bochum erforscht neue Wege, um MRI-Applikationen durch Simulation zu untersuchen und zu...

mehr...
Zur Startseite