Robotertechnik

Packende Präzision

Roboter für Lebensmittelverpackungen
Als immer wichtigeres Einsatzgebiet für Roboter- und Handhabungstechnik erweist sich die Lebensmittel-Industrie. ABB stellt einen neuen Roboter vor, der sich neben den traditionellen Applikationen wie Schweißen, Materialhandhabung und Montage auch bestens für den Einsatz bei Verpackungsprozessen eignet.

Der IRB 1600 ist ein schneller und robuster Roboter mit nach hinten durchschwingendem Oberarm. Er ist die konsequente Weiterentwicklung bewährter ABB-Technologie und entspricht den heutigen Marktanforderungen nach Steifigkeit und Genauigkeit. Seine Kapazität bis zehn Kilogramm (bei Neigung des Roboterhandgelenkes nach unten) ermöglicht zahlreiche Handhabungs- und Palettieraufgaben bei hoher Belastbarkeit. Mit der optionalen Schutzart IP 67 in der abwaschbaren, rostfreien Version eignet sich dieser Roboter für den Einsatz bei Verpackungsprozessen in der Lebensmittelindustrie.

Mit seinen hohen Achsgeschwindigkeiten ist der neue Roboter laut Hersteller der schnellste seiner Klasse und ermöglicht so noch kürzere Arbeitszyklen. Aufgrund seines großen Arbeitsbereichs sowie unterschiedlichen Montagemöglichkeiten (Boden-, Wand-, Decken- oder Schrägmontage) ist der IRB 1600 ein vielseitiger Roboter, der höchsten Ansprüchen hinsichtlich Integrations- und Fertigunsgflexibilität gerecht wird. Die extrem hohe Wiederholgenauigkeit (plus/minus 0,05 Millimeter) und Bahntreue des neuen Manipulators ermöglichen seinen Anwendern höchste Positioniergenauigkeit. Wie von anderen Produkten der Friedberger gewohnt, kennzeichnen Zuverlässigkeit, geringer Wartungsbedarf und kurze Instandhaltungszeiten auch diesen Roboter. Das sind gute Voraussetzungen für eine größtmögliche Verfügbarkeit in der Produktion.

Anzeige

Der vorgestellte Roboter arbeitet mit der modularen Robotersteuerung IRC5, die eine einfache Programmierung und intuitive Bedienung des Roboters ermöglicht. Das graphische Bedien- und Programmiergerät FlexPendant ermöglicht die Erstellung applikationsspezifischer Bedienoberflächen. Mit der MultiMove-Funktionalität der Steuerung lassen sich bis zu vier Roboter unabhängig, synchron oder koordiniert an einer Steuerung gleichzeitig betreiben. (gm)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

FlexPicker IRB 360/1-1600

Größerer Aktionsradius

Der neue Roboter Flexpicker IRB 360/1-1600 von ABB vervollständigt die zweite Generation der Delta-Roboter des Herstellers und ist speziell für die High-Speed-Handhabung von Wafern und Zellen in der Solarproduktion konzipiert.

mehr...
Anzeige

Soldersmart

Löten am Tisch

Der Soldersmart ist ein multifunktioneller Tischlötroboter von Elmotec, der sich für den Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb eignet. Das Fertigungsverfahren ist prozessüberwacht, wird dokumentiert und kann rückverfolgt werden.

mehr...

ASK-Bürsten

Feine Oberfläche

Mit dem ASK-Bürsten erweitert Ferrobotics seine Palette an End-of-Arm-Paketlösungen für die automatisierte Oberflächenbearbeitung. Mit dem neuen Komfortpaket bietet das Unternehmen eine sofort integrierbare Automatisierungslösung für den heiklen...

mehr...

Robot Programming Suite

Kein Quellcode

Das schnelle und sensible Stecken von Elektronikkomponenten auf eine Leiterplatine, ohne dass dabei die dünnen Drahtanschlüsse verbogen werden, ist für einen Roboter eine anspruchsvolle Applikation.

mehr...

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...