handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Robotik> Ihr Medium bleibt im Fluss

Cobots in der VerpackungstechnikErster Kunde für Kassow Robots

Kassow_Robots_project

Mit der Project-Unternehmensgruppe hat Kassow Robots seinen ersten Partner als Systemintegrator vorgestellt. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Kranenburg am Niederrhein hat sich auf die Automatisierung im Bereich der Endverpackung, deren Service und die angrenzenden Randgebiete spezialisiert.

…mehr

HeizschläucheIhr Medium bleibt im Fluss

sep
sep
sep
sep
Heizschläuche: Ihr Medium  bleibt im Fluss

Wenn heiße oder warme Medien ohne Wärmeverlust von einem Gerät zum anderen Teil des Gerätes oder einer Anlage befördert werden müssen und die Leitung nicht starr verlegt sein soll, sind flexible Heizschläuche das richtige Transportelement. Produkte von Hillesheim eignen sich dafür, Medien zur Verarbeitung über lange Strecken fließfähig zu halten, dabei optimale Eigenschaften zur Verarbeitung zu erreichen, Kondensatbildung bei gasförmigen Medien zu vermeiden und sie rationeller zu verarbeiten, zum Beispiel durch einen Roboter. Heizschläuche müssen das zu transportierende Medium in gleichbleibender Qualität halten. Oft wird gewünscht, es nicht ortsgebunden produzieren oder zu messen zu müssen. Die Schläuche des Herstellers aus Waghäusel werden in PU-Schäumungsanlagen, Abfüll- und Versiegelungsanlagen, Co-Extruder, Abgasmessleitungen, Hot-Melt Auftrags-Anlagen, Kleberoboter, Dosieranlagen, Farbspritzanlagen oder bei der Lkw-Be- und Entladung angewendet. Die Seele mit glatter Innenfläche, durch die das zu beheizende Medium fließt, besteht je nach Anwendung aus unterschiedlichen Materialien. Außerdem gibt es Wellschläuche in Teflon oder Edelstahl, die speziell bei großen Nennweiten flexibel sind. An den Enden des Grundschlauches sind beidseitig Anschlussarmaturen montiert. Die Schlauchseele ist je nach Druckbelastung mit ein oder mehreren Metallumflechtungen umklöppelt, mit einem Heizleiter umwickelt und darüber thermisch isoliert. Ein eingebauter Temperatursensor in Verbindung mit einem Regelgerät sorgt für die exakte Temperatureinstellung. Als Außenschutz dienen standardmäßig Polyamidgeflechte oder Wellrohre. Am Schlauchende sind Hart- oder Weichkappen aus Silikon oder PA 6 angebracht. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Kassow_Robots_project

Cobots in der VerpackungstechnikErster Kunde für Kassow Robots

Mit der Project-Unternehmensgruppe hat Kassow Robots seinen ersten Partner als Systemintegrator vorgestellt. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Kranenburg am Niederrhein hat sich auf die Automatisierung im Bereich der Endverpackung, deren Service und die angrenzenden Randgebiete spezialisiert.

…mehr
kollaborierende Roboter

RobotikAutomatisierung für KMU

Auf der Automatica zeigt Universal Robots, wie einfache Automatisierung geht, um die Fabrik der Zukunft selbst bei kleinen Unternehmen Realität werden zu lassen.

…mehr
Igus-Robolink

IndustrieautomatisierungLow-Cost-Roboter intuitiv programmieren

Mit Robolink DCi verspricht Igus den schnellen Start in die Industrieautomatisierung. Mit der Steuerungssoftware von Commonplace Robotics ausgestattet kann der Anwender den Roboter sofort für Teile bis ein Kilogramm in Betrieb nehmen. Im Internet stehen Tutorials und Simulations-Tools zur Verfügung.

…mehr
Highspeed- Pick & Place-Anwendung

Pick & PlaceEs geht rund bei den Lebensmitteln

Pick and Place in der Lebensmittelherstellung. ASA rückt eine kompakte Highspeed-Pick-and-Place-Anwendung zum Handling von Faltschachteln aus dem Food-Bereich in den Mittelpunkt.

…mehr
Profactor-XRoB

Softwareplattform XRobRoboter-Programmierung leicht gemacht

Das Forschungsunternehmen Profactor präsentiert auf der Automatica das XRob-Softwaresystem für flexible Robotik. Es ermöglicht auch unerfahrenen Personen den Umgang mit Robotern.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige