Handhelds mit MCL-Voice

Mobilcomputer

Voice-Spezialist ZetesIND aus Willich hat Mobilcomputer von Symbol Technologies vorgestellt. Sie wurden aufgrund ihrer Gehäusekonzepte für sehr unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten optimiert und haben eine interessante Gemeinsamkeit: Sie ermöglichen neben dem üblichen Scanner-/Displaybetrieb sprachgeführtes Arbeiten. Die beiden unterschiedlichen Betriebsarten sind dem Einsatz der Software MCL-Collection mit Vocollect VoiceTM zu verdanken – kurz MCL-Voice genannt. MCL-Technologies ist ein Kompetenzzentrum der Zetes-Gruppe und hat seine Softwaretools für Entwicklung, Integration und Einsatz von mobilen Lösungen mit Sprachanwendungen für weitere MDE-Geräte aus dem Hause Symbol freigegeben. Neben den bereits bewährten Geräten des Typs MC9060 sind nun die robusten Mobilcomputer der MC-9090-Baureihe, die Handhelds MC50 und MC70, sowie die am Arm tragbaren Terminals der Serie WT4000 mit MCL-Voice lieferbar. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Auf der AMB

Yaskawa feiert Messe-Premiere mit Neuheiten

Als Lösungsanbieter für die automatisierte Metallbearbeitung ist Yaskawa erstmals Aussteller auf der AMB. Motoman-Roboter des Herstellers kommen zum Beispiel beim Werkzeughandling, bei der Bearbeitung und Palettierung von Werkstücken sowie bei der...

mehr...