Frequenzumrichter Frenic Mega

High Performance

Frenic Mega heißt der neue High-Performance-Frequenzumrichter von Fuji Electric. Er ersetzt den G11 Frequenzumrichter. Die Produktrange des Frenic Mega reicht von 0.4 bis 630 Kilowatt bei drei Phasen 400 Volt und von 0.4 bis 110 Kilowatt bei drei Phasen 200 Volt Versorgungsspannung. Die Überlast des Frenic Mega beträgt 150 Prozent für eine Minute und 200 Prozent für drei Sekunden im Hochleistungs Modus. Der Frequenzumrichter ist generell im dual rating ausgeführt. Seine wesentlichen Merkmale sind Safety enable Input (konform mit EN954-1 Kategorie 3), eingebauter EMV-Filter für alle Kapazitäten (konform mit EN61800-3, Kategorie 3), „Sensorless vector Control“- Modus (100 Prozent Drehmoment bei null Hertz), erweiterte PID Funktionen (zum Beispiel Tänzerregelung), Bremsensteuerung, interne Mini PLC (SPS), Positionierungsfunktion (bei Verwendung der Encoder Option), drei Steckplätze für die Erweiterung verschiedener Optionen (Encoder, Feldbus, I/O Erweiterung) sowie abnehmbare Steuerklemmen (Zugfeder-Klemmen). pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Unfallverhütung

Sicheres Bin-Picking

Unfallverhütung im industriellen Produktionsumfeld durch Stahlzäune und Einhausungen für Maschinen ist das Thema von SMM Stahl- und Maschinenbau. SMM hat eine Sicherheitslösung speziell für das Bin-Picking-Verfahren entwickelt, die bereits mehrfach...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Roboter

Der B1 ist da

Mit dem Black-Line-Roboter B1 präsentiert Autostore eine Technologie für den Bereich automatische Lager-, Transport- und Kommissioniersysteme. Der B1 ist kompakt und leicht und dank des Cavity-Designs (Hohlraum) im Vergleich zum R5 aus der Red Line...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommissionierroboter

Wo der Cobot den Werker führt

Chuck ist ein mobiler kollaborativer Kommissionierroboter des US-Logistik-Start-ups 6 River Systems. Er führt die Mitarbeiter innerhalb der Kommissionierzonen durch ihre Aufträge. Künstliche Intelligenz identifiziert ideale Wege und priorisiert die...

mehr...

Ausbildung

Der Roboter als Kommilitone

Die Qualifikationsanforderungen im Zeitalter von Industrie 4.0 steigen. Die Vermittlung komplexer Zusammenhänge stellt neue Anforderungen an die Ausbildung. Vor allem fundierte Kenntnisse in Robotik und Automation sind essenziell. Die Hochschule...

mehr...

Sensoren

Multi-Time-of-Flight

Der Elektronik-Entwickler und Time-of-Flight-Spezialist Becom Systems hat eine Embedded-Multi-ToF-Lösung vorgestellt. Die Multi-ToF-Plattform für mehrere parallel arbeitende ToF-Sensoren mit einer zentralen Recheneinheit basiert auf dem...

mehr...
Zur Startseite