Dosiertechnik mit Scara-Roboter

Genau und günstig

GLT hat den weiterentwickelten Scara-Roboter von Janome im Programm. Dieser Roboter kann mit drei oder vier Achsen geliefert werden und bietet viele Einsatzmöglichkeiten. Nicht nur in der Dosiertechnik mit den vielfältigen Aufgaben Kleben, Dichten und Schmieren, sondern auch in der Medizintechnik, der Montagetechnik und beim Handling, Montieren, Palettieren, Sortieren, Umsetzen und Greifen. Der Arbeitsbereich x-y liegt bei 400 Millimeter. Es ist eine Drei-Achsen-Ausführung mit z von 100 Millimeter und eine Vier-Achsen-Ausführung mit einer Drehachse von 360 Grad verfügbar. Anschlüsse wie RS232-Schnittstelle, 25 Inputs und 24 Outputs erhöhen die Integrierbarkeit und Vernetzung mit anderen Systemen erheblich. Hohe Verfahrgeschwindigkeit und eine Nutzlast von maximal fünf Kilogramm bei einer Wiederholgenauigkeit von plus/minus 0,01 Millimeter ergeben eine breitgefächerte Einsatzmöglichkeit, wie sie bisher nur Linearachsen vorbehalten war. Das Merkmal des neuen Scara-Roboters ist die Ausstattung ohne Memory Card; er ist daher wirtschaftlicher und kostengünstiger. Eine einfache Einbindung in externe Feldbussysteme, Kommunikation mit PC-Systemen und eine optionale integrierte Bildverarbeitung ermöglichen ein vielseitiges Einsatzgebiet. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass das Programmieren im Teach-In erfolgt und keine spezielle Programmiersprache erforderlich ist – ein wesentlicher Faktor für schnelle und kostensparende Einsatzmöglichkeiten. Der Roboter ist sofort einsetzbar durch mitgelieferte Software und menügeführter Programmierung. Er ist RoHS-konform und entspricht der europäischen Richtlinie 2002/95/EG. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flüssigkeitsdosieranwendung

Ganz genau dosiert

Nordson hat das vier-achsige, automatisierte R-Series-Flüssigkeitsdosiersystem mit spezialisierter, proprietärer Teachmotion-Software für Wiederholbarkeit und optimale Genauigkeit der Flüssigkeitsplatzierung und -positionierung eingeführt. 

mehr...

Dosiersysteme

Schnell mal was kleben

Nordson EFD stellt die nach eigenen Angaben branchenweit schnellsten piezoelektrischen Strahlventile vor. Diese Dosiersysteme der Serie Pico arbeiten mit 500 Hertz (Zyklen pro Sekunde) statt bisher mit 150 Hertz bei älteren Modellen.

mehr...

Digitale Planung

Kollege Roboter kommt per Simulation

Der Erfolg einer MRI-Applikation ist eng mit der Planung und Absicherung des neu gestalteten Arbeitsplatzsystems verknüpft. Der LPS an der Ruhr-Universität Bochum erforscht neue Wege, um MRI-Applikationen durch Simulation zu untersuchen und zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Energieketten

Sichere Leitungsführung

Industrieroboter müssen in der Produktion dynamisch und schnell arbeiten. Daher ist eine sichere und kompakte Führung von Leitungen und Schläuchen gefordert. Hier kommen die dreidimensionalen Triflex-Energieketten von Igus zum Einsatz.

mehr...

Unfallverhütung

Sicheres Bin-Picking

Unfallverhütung im industriellen Produktionsumfeld durch Stahlzäune und Einhausungen für Maschinen ist das Thema von SMM Stahl- und Maschinenbau. SMM hat eine Sicherheitslösung speziell für das Bin-Picking-Verfahren entwickelt, die bereits mehrfach...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Zur Startseite