Depalettier-Roboter

Lasertaster statt Kameras

setzt ABB bei einem südamerikanischen Kosmetikhersteller ein, um das Depalettieren von Glas- und Kunststoff-Flacons von Leerbehälter-Paletten zu beschleunigen. Der Knackpunkt dabei ist das einwandfreie Erkennen von 40 verschiedenen Flacon-Typen mit unterschiedlichen Formen und Varianten.

Verwendet werden zwei Roboter der Modelle IRB 6600 und IRB 140. Mit zwei Laserlichttastern statt der sonst üblichen Kameras sind intelligente Suchfahrten möglich, bei denen auch Anbruchpaletten erkannt werden. Der IRB 6600 misst erst die Höhe, und tastet dann die Palette von der Seite ab. Daraus ermittelt er die Lage der Trays. Mit seinem Gabelgreifer nimmt er mehrere Trays auf, palettiert die leeren Kunststofftrays und wechselt den Werkstückträger bei Formatumstellungen. Der nachgeschaltete IRB 140 setzt die Flacons von den Trays in die Werkstückträger. Insgesamt wird ein Formatsatz mit rund 1.000 Werkstückträgern in etwa 20 Minuten gewechselt. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

FlexPicker IRB 360/1-1600

Größerer Aktionsradius

Der neue Roboter Flexpicker IRB 360/1-1600 von ABB vervollständigt die zweite Generation der Delta-Roboter des Herstellers und ist speziell für die High-Speed-Handhabung von Wafern und Zellen in der Solarproduktion konzipiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Cobots

Kollaboration mit sieben Achsen

Sieben-achsige Cobots. Mit dem Robotik-Ingenieur Kristian Kassow und seinen zwei Partnern steckt hinter dem 2014 in Kopenhagen gegründeten Start-Up Kassow Robots ein erfahrenes Gründerteam.

mehr...
Zur Startseite